Lexikon des gesamten Buchwesens Online

Get access
Search Results: | 6 of 335 |

Umstochenes Kapital
(133 words)

wird ein mit verschiedenfarbigen Fäden verziertes a Kapital gen., die Fäden wurden urspr. um den a Kapitalbund geführt und abwechselnd durch jede Lage gestochen. Das umstochene Kapital beim modernen Handeinband wird um eine Einlage gestochen und nur zur besseren Befestigung jeweils im Abstand von ca. 1 cm durch eine Lage geführt. Die verschiedenfarbigen Fäden werden mit je einer eigenen Nadel so um die Einlage geführt, daß eine gleichmäßige Farbenfolge entsteht und die Verkettung der Fäden unmittelbar auf dem S…

Cite this page
G. Brinkhus, “Umstochenes Kapital”, in: Lexikon des gesamten Buchwesens Online. Consulted online on 24 March 2019 <http://dx.doi.org/10.1163/9789004337862__COM_210138>
First published online: 2017
First print edition: ISBN: 9783777214122, 2014



▲   Back to top   ▲