Lexikon des gesamten Buchwesens Online

Get access
Search Results: | 12 of 368 |

Verlagsgruppe Fleißner
(380 words)

Benannt nach dem Gründer des Verbundes zahlreicher Publikumsverlage, dem Rechtsanwalt Dr. Herbert Fleißner (* 2. 6. 1928 in Eger/ Sudetenland). Nach kleinen Anfängen mit dem Bogen-Verlag, Stuttgart (gegr. 29. 12. 1955) und dem Klinger Verlag, Starnberg (gegr. 21. 10. 1958), seit 1960 Klinger Verlag Verlags- und Werbeges. Dr. Fleißner & Co. KG, Sitz beider Verlage München mit Büchern weniger bekannter Autoren und Vertriebenen-Zss. konnte er 1961 den Amalthea Verlag, Wien (gegr. 1917 in Zollikon/ Schweiz), erwerben, der die Grundlage der späteren V. bildete. 1966 …

Cite this page
H. Buske, “Verlagsgruppe Fleißner”, in: Lexikon des gesamten Buchwesens Online. Consulted online on 24 March 2019 <http://dx.doi.org/10.1163/9789004337862__COM_220270>
First published online: 2017
First print edition: ISBN: 9783777214122, 2014



▲   Back to top   ▲