Lexikon des gesamten Buchwesens Online

Get access
Search Results: | 104 of 871 |

Vokalzeichen
(169 words)

Mit dem Übergang von einer Bilderschrift zu einer Lautschrift im 14. Jh. v. Chr., zuerst im nordsemitischen Raum, wurden die Vokale nicht bezeichnet. Es entstanden reine Konsonantenschriften, z. B. das Phönizische, das Hebräische oder das Arabische. Im 10. Jh. hat das Griech. als erste Schrift auch die Vokale mitgeschrieben. Erst später wurden auch für die reinen Konsonantenschriften V. eingeführt, z. B. durch Punktierungen, Strich- oder Akzentsetzungen, um bei Worten mit gleichen Konsonanten, a…

Cite this page
G. Pflug †, “Vokalzeichen”, in: Lexikon des gesamten Buchwesens Online. Consulted online on 20 August 2019 <http://dx.doi.org/10.1163/9789004337862__COM_220549>
First published online: 2017
First print edition: ISBN: 9783777214122, 2014



▲   Back to top   ▲