Lexikon des gesamten Buchwesens Online

Get access
Search Results: | 14 of 48 |

Xographie
(88 words)

ist ein Verfahren, gedr. Farbbilder ohne Hilfsmittel dreidimensional wahrnehmen zu können. Hierzu wird die Farbvorlage mittels Stereoskopie und einem Lenticularraster (Linien-Linsenraster) aufgenommen. Die so entstandenen feinen senkrechten Linien werden mittels Offsetdruck auf einen Bedruckstoff übertragen. Dem Abdruck wird anschließend eine Lenticularrasterfolie aufkaschiert, die dem Betrachter einen räumlichen Bildeindruck vermittelt. Die erste farbige Massenaufl. erfolgte 1964 im Look Magazine.

Xylothek von Carl Hinterlang, Sternwarte Kremsmünster. Foto aus: Feuchter-Schawelka (fig. 41b). Xylothek von Carl Hinterlang, Sternwarte Kremsmünster…
Cite this page
Ch. Reske, “Xographie”, in: Lexikon des gesamten Buchwesens Online. Consulted online on 24 March 2019 <http://dx.doi.org/10.1163/9789004337862__COM_240009>
First published online: 2017
First print edition: ISBN: 9783777214122, 2014



▲   Back to top   ▲