Religion in Geschichte und Gegenwart

Get access

Abraham Maimuni
(205 words)

[English Version]

(Abraham ben Moses ben Maimon; 1186 Kairo – 1237 ebd.), Sohn des M.Maimonides, erbte die Position seines Vaters als Führer der jüd. Gemeinde in Ägypten (Ägypten: III., 3., b); er führte das philos. Werk seines Vaters fort und entwickelte es weiter. Als 1232–1235 die große Auseinandersetzung über die rationalistischen Werke des Maimonides in Nordspanien und in der Provence einsetzte, verfaßte A. mit »Die Kriege des Herrn« (»Milchamot ha-Shem«) eine Apologie der rationalistischen Sichtweise seines Vaters;…

Cite this page
Dan, J., “Abraham Maimuni”, in: Religion in Geschichte und Gegenwart. Consulted online on 16 June 2019 <http://dx.doi.org/10.1163/2405-8262_rgg4_SIM_00082>



▲   Back to top   ▲