Achsib
(151 words)

[English Version]

(von den Kreuzrittern »Casal Imbert« genannt), 14 km nördlich von Akko an der Mittelmeerküste gelegen. Als strategisch bedeutsame Stadt an der »Via Maris« kontrollierte sie den Zugang zur sog. tyrischen Leiter. A. war von der MB-Zeit (ca. 2000 v.Chr.) bis zu den Kreuzzügen besiedelt. Die typische »Seevölker«-Töpferware und Waffen aus der Zeit um 1200 v.Chr. stehen wahrscheinlich mit der Zerstörung der Befestigungsanlagen am Ende der SB-Zeit im Zusammenhang. A., das durch den israelit. Stamm Asser (Stämme Israels) nie erobert wurde (Ri 1,31; vgl. Jos 19,2…

Cite this page
Lipiński, E., “Achsib”, in: Religion in Geschichte und Gegenwart. Consulted online on 20 February 2019 <http://dx.doi.org/10.1163/2405-8262_rgg4_SIM_00124>



▲   Back to top   ▲