Religion in Geschichte und Gegenwart

Get access

Adam Scotus
(99 words)

[English Version]

(A. von Dryburgh; 1127/40–1212), seit 1184 Abtkoadjutor in Dryburgh (OPraem), trat 1188/89 in die Kartause Witham über, da er, wie andere Vertreter der Reformorden seiner Zeit, im Eremitentum die höchste Form des rel. Lebens sah. In seinen Werken, die v. a. Fragen des Klosterlebens, der Kontemplation und der Askese gewidmet sind, zeigen sich tiefe Vertrautheit mit der Bibel und der Tradition (bes. Augustin) sowie Einflüsse der Viktoriner.

Bibliography

A. Wilmart, Maître Adam (APraem 9, 1933, 209–232 [Vita])

J. Bulloch, A. of Dr…

Cite this page
Ehrenschwendtner, M., “Adam Scotus”, in: Religion in Geschichte und Gegenwart. Consulted online on 19 June 2019 <http://dx.doi.org/10.1163/2405-8262_rgg4_SIM_00139>



▲   Back to top   ▲