Adamnanus
(148 words)

[English Version]

(Adomnán; um 624–704), verwandt mit Columba (Columcille). Gelehrter irischer Mönch, 9.Abt von Iona (679–704). Um 686/87 in diplomatischer Mission zum Freikauf irischer Kriegsgefangener bei König Aldfrith von Northumbrien; Urheber eines 697 auf der Synode von Birr beschlossenen Gesetzes gegen das Töten von Frauen, Kindern und Geistlichen im Krieg (»Cáin Adomnáin«). A. setzte sich für Annahme des röm. Ostertermins ein (Passa-/Osterterminstreitigkeiten). Hauptwerke: »De locis sanctis«, ein Itinerar durch das Hl. Land nach dem Bericht des fr…

Cite this page
Köpf, E., “Adamnanus”, in: Religion in Geschichte und Gegenwart. Consulted online on 17 February 2019 <http://dx.doi.org/10.1163/2405-8262_rgg4_SIM_00154>



▲   Back to top   ▲