Religion in Geschichte und Gegenwart

Get access

Agnetenberg
(77 words)

[English Version]

(St. Agnietenberg, Mons S.Agnetis), eines der bedeutendsten und einflußreichsten Klöster der Windesheimer Augustiner-Chorherren, bei Zwolle (Niederlande). Dort 1384 Sammlung von Brüdern vom gemeinsamen Leben, Übersiedlung auf den Nemelerberg, Stiftungsurkunde 1395, Kloster 1398, aufgehoben 1561, abgebrochen 1581. Thomas von Kempen (gest. 1471) war Chronist und zeitweilig Subprior des A., Wessel Gansfort (gest. 1489) war mit A. eng verbunden. Ca. 1480 trat Jan Mombaer (gest. 1501) ein.

Bibliography

Monasticon Windeshemense, hg…

Cite this page
Burger, C., “Agnetenberg”, in: Religion in Geschichte und Gegenwart. Consulted online on 17 June 2019 <http://dx.doi.org/10.1163/2405-8262_rgg4_SIM_00250>



▲   Back to top   ▲