Ahura Mazdā.
(185 words)

[English Version]

Wörtlich »weiser Herr«, ist der höchste Gott des altir. Mazdaismus, der v.a. in der durch Zarathustra geprägten Form bekannt ist (7./6.Jh. v.Chr.). Sein Name ist im Avesta zu finden; in den altpers. Inschriften (6./4.Jh. v.Chr.) erscheint die Lautung »Auramazdā«, in den mittelpers. Inschriften (3.Jh. n.Chr.) und den Pehlewi-Büchern (9.Jh. n.Chr.) »Ohrmazd«, in der griech. Nebenüberlieferung, »Ōrosmasdēs« usw. Schöpferisch wirkend und allwissend ist er ein transzendenter Gott, Vater der Wahrheit (»Arta«) u…

Cite this page
Gnoli, G., “Ahura Mazdā.”, in: Religion in Geschichte und Gegenwart. Consulted online on 19 February 2019 <http://dx.doi.org/10.1163/2405-8262_rgg4_SIM_00303>



▲   Back to top   ▲