Religion in Geschichte und Gegenwart

Get access

Avesta
(1,395 words)

[English Version]

(Pahlawi: abestāg), das heilige Buch der Zoroastrier; der Name dieser Sammlung rel. Texte, dessen etymologische Ableitung umstritten ist, bedeutet wahrscheinlich »Lobpreis« oder »(rel.) Wissen«. A.-Lit. ist mündlich zu verschiedenen Zeiten und an verschiedenen Orten komponiert worden. Die Sprache kann keiner bestimmten Gegend auf der ir. Hochebene eindeutig zugewiesen werden; sie gehört jedoch zur ostir. Gruppe (Altpers. dagegen zum Südwest-Iranischen). Zwei Dialektarten des Ave…

Cite this page
Panaino, A., “Avesta”, in: Religion in Geschichte und Gegenwart. Consulted online on 15 June 2019 <http://dx.doi.org/10.1163/2405-8262_rgg4_SIM_01364>



▲   Back to top   ▲