Religion in Geschichte und Gegenwart

Get access
Search Results: | 12 of 28 |

Dionysius
(121 words)

[English Version]

von Mailand. D. amtierte seit etwa 351 als Bf. von Mailand, wurde wegen seiner tapferen Haltung auf der dortigen Synode 355 (Homöer) durch Konstantius II. gemeinsam mit Eusebius von Vercelli und Lucifer von Calaris ins Exil nach Armenien geschickt und starb dort. Vielleicht noch im 4.Jh. wurden seine Reliquien wieder nach Mailand überführt, freilich nicht unter seinem zweiten Nachfolger Ambrosius, wie ein sekundärer Abschnitt eines Basilius-Briefes suggerieren möchte (Bas. ep.197,2; vgl. BHL 2168–2170).

Bibliography

S.Cavallin, Die …

Cite this page
Markschies, C., “Dionysius”, in: Religion in Geschichte und Gegenwart. Consulted online on 17 June 2019 <http://dx.doi.org/10.1163/2405-8262_rgg4_SIM_03734>



▲   Back to top   ▲