Search Results: | 9 of 21 |

Dominis
(143 words)

[English Version]

Dominis, Marcantoniode (1560 Rab, Dalmatien – 9.9.1624 Rom), zunächst SJ, seit 1597/1600 Bf. von Senj, Kroatien, 1602 Erzbf. von Spalato. In Konflikten mit Suffraganen und der Kurie vertrat D. in seinem Hauptwerk (De Republica Ecclesiastica, 1617–1622) eine episkopalistische Ekklesiologie, die dem Klerus alle weltlichen Vollmachten absprach. 1616 floh D. nach England, wo er für kirchl. Reunion und gegen den röm. Stuhl arbeitete. 1622 ging D. nach Rom. 1623 wurde ihm der Ketzerproz…

Cite this page
Ohst, M., “Dominis”, in: Religion in Geschichte und Gegenwart. Consulted online on 20 February 2019 <http://dx.doi.org/10.1163/2405-8262_rgg4_SIM_03820>



▲   Back to top   ▲