Religion in Geschichte und Gegenwart

Get access
Search Results: | 7 of 22 |

Eliminatorische Riten
(237 words)

[English Version]

Eliminatorische Riten, religionswissenschaftlich, dienen dazu, einen gefährlichen oder störenden Erfahrungskomplex im Binnenraum der sozialen, moralischen, naturhaften oder polit.-hist. Lebensordnung unwirksam zu machen (im Gegensatz zu apotropäischen Riten mit der Funktion, externes Unheil abzuwehren). Die Störung kann das Individuum oder die Gemeinschaft als ganze betreffen. E. behandeln z.B. Unreinheit, welche sich in Heiligtümern, Siedlungen oder umfassenden Lebensräumen angesammelt hat und periodisch rituell beseitigt wird; Sünde (: II.;…

Cite this page
Stolz, F., “Eliminatorische Riten”, in: Religion in Geschichte und Gegenwart. Consulted online on 24 April 2019 <http://dx.doi.org/10.1163/2405-8262_rgg4_SIM_04242>



▲   Back to top   ▲