Religion in Geschichte und Gegenwart

Get access
Search Results: Prev | 1 of 28 |

Enhypostasie/Anhypostasie
(506 words)

[English Version]

. Leontius von Jerusalem und andere Neuchalcedonenser (Neuchalcedonismus) beschreiben mit dem spätantiken griech. Adjektiv ε᾿νυπο´στατος/enhypóstatos ihre Ansicht, daß die durch das Konzil von Chalcedon dogmatisierte menschliche und göttliche Natur Christi (Christologie) keine eigenen Hypostasen oder Personen darstellen, sondern jede von beiden Naturen in Relation zur einen Person Christi und der einen Hypostase der Trinität in drei Hypostasen »enhypostatisch« existiert (Leontius, Adversus Nestorianos II 13 [PG 86, 1561 B]). Wenn…

Cite this page
Markschies, C., “Enhypostasie/Anhypostasie”, in: Religion in Geschichte und Gegenwart. Consulted online on 20 June 2019 <http://dx.doi.org/10.1163/2405-8262_rgg4_SIM_04363>



▲   Back to top   ▲