Religion in Geschichte und Gegenwart

Get access

Epiphanius
(337 words)

[English Version]

von Salamis (von Constantia, Zypern). Geb. zw. 310 und 320 als Sohn christl. Eltern in Besandûk nahe dem palästin. Eleutheropolis, lebte zunächst im monastischen Milieu; nach frühen Kontakten mit dem äg. Mönchtum gründete er mit ca.20 Jahren in seiner Heimat ein Kloster. 367 erlangte E. den Bischofsstuhl von Constantia. Er starb 404 auf der Rückreise in sein Bistum von Konstantinopel, wo ihn Theophilus von Alexandrien schließlich vergeblich als Bundesgenossen gegen Johannes Chrysostomus zu gewinnen suchte. Das theol. Denken E.' ist geprägt von den V…

Cite this page
Dummer, J., “Epiphanius”, in: Religion in Geschichte und Gegenwart. Consulted online on 20 July 2019 <http://dx.doi.org/10.1163/2405-8262_rgg4_SIM_04441>



▲   Back to top   ▲