Religion in Geschichte und Gegenwart

Get access

Ethische Urteilsbildung
(326 words)

[English Version]

. In einem weiten Sinn des Wortes ist e.U. so alt wie Ethik selbst, welche die Maßstäbe, Kriterien und Grundsätze, anhand deren Handlungen (Handeln: III.) für gut oder richtig oder erstrebenswert gehalten werden, begründet und damit ihre Geltung aufweist. Mit dieser allg. Form e.U. gibt es auch immer schon die auf einzelne Problemsituationen bezogene e.U. Die e.U. befindet sich zunächst in einem vortheoretischen Stadium, sie wird vollzogen, der Vollzug aber nicht selbst zum Gegenstand wiss. Reflexion ge…

Cite this page
Härle, W., “Ethische Urteilsbildung”, in: Religion in Geschichte und Gegenwart. Consulted online on 19 May 2019 <http://dx.doi.org/10.1163/2405-8262_rgg4_SIM_04687>



▲   Back to top   ▲