Religion in Geschichte und Gegenwart

Get access
Search Results: | 44 of 46 |

Guibert
(150 words)

[English Version]

von Nogent (15.4.1055 [?] – um 1124). G. kam mit zwölf Jahren ins Kloster; 1104 Abt in Nogent-sous-Coucy (bei Laon). Seine Autobiogr. »De vita sua« (1114), eine Mischung von Selbstbekenntnis und Memoiren mit Blick auf die polit. Verhältnisse seiner Zeit, ist berühmt wegen der Schilderung seiner Kindheit. Er vf. auch Bibelkomm. (Gen, Hos, Am und Klgl), die nicht ediert sind. In der Schrift »De pignoribus sanctorum« kritisiert er Heiligenkult und Reliquienverehrung. In den »Gesta Dei per Francos« wird der 1. Kreuzzug in einen heilsgesch. Zusammenhang gestellt…

Cite this page
Hartmann, W., “Guibert”, in: Religion in Geschichte und Gegenwart. Consulted online on 24 March 2019 <http://dx.doi.org/10.1163/2405-8262_rgg4_SIM_09125>



▲   Back to top   ▲