Search Results: | 9 of 27 |

Guido
(128 words)

[English Version]

von Arezzo (ca.991/92 – nach 1033) war nach Boethius in der Spätantike der berühmteste musikalische Lehrer und Theoretiker des MA. Er besuchte die Schule der Benediktiner-Abtei Pomposa (nahe Ravenna). Um 1025 zog er nach Arezzo, wo Bf. Theodaldus sein Förderer wurde. Er wurde i.J. 1028 von Papst Johannes XIX. nach Rom gerufen, um seine Version der kürzlich ersonnenen Stabnotation vorzustellen. Seine anderen wichtigen Leistungen waren die Entwicklung eines sechstönigen Solfeggio-Systems zur Erlernung von gregorianischen Chorälen (gregorianischer Gesang) u…

Cite this page
Flynn, W., “Guido”, in: Religion in Geschichte und Gegenwart. Consulted online on 23 February 2019 <http://dx.doi.org/10.1163/2405-8262_rgg4_SIM_09128>



▲   Back to top   ▲