Search Results: | 5 of 7 |

Kelchentziehung
(250 words)

[English Version]

. In Abkehr von der Kommunion in beiderlei Gestalt (Mt 26,26 f. par.; Abendmahl: II.,2.) wurden Laien ab dem 12. Jh. allmählich des Abendmahlskelchs entwöhnt. Übersteigerte Scheu im Umgang mit Brot und Wein (Transsubstantiation), Hostienverehrung (Konkomitanz), Weinmangel u.a. praktische Gründe führten zur K. Lang umstritten, verordnete sie das Konzil von Konstanz 1415, »consuetudinem rationabiliter approbatam« (sessio 13). Heftiger Widerstand der Hussiten/Utraquisten (J. Hus) bewirkte Ausnahmen (Prager Kompaktaten, 1433). Sinnfällig v…

Cite this page
Hinz, W., “Kelchentziehung”, in: Religion in Geschichte und Gegenwart. Consulted online on 17 February 2019 <http://dx.doi.org/10.1163/2405-8262_rgg4_SIM_11464>



▲   Back to top   ▲