Religion in Geschichte und Gegenwart

Get access

Konkordienbuch
(292 words)

[English Version]

Konkordienbuch, verbreitetste Sammlung der luth. Bekenntnisschriften (: I.). Das K. wurde unter dem Titel »Concordia. Christliche, wiederholete, einmütige Bekenntnüs nachbenannter Churfürsten, Fürsten und Stände Augsburgischer Confession und derselben Theologen Lehre und Glaubens« am 25.6.1580, dem 50. Jahrestag der Verlesung des Augsburger Bekenntnisses (CA), veröff. Es enthält die »drei Hauptsymbola« (Apostolicum, Nicaeno-Constantinopolitanum, Athanasianisches Symbol [Symbolum Quicumque]), die CA in der Textfassung von 1530 samt …

Cite this page
Wallmann, J., “Konkordienbuch”, in: Religion in Geschichte und Gegenwart. Consulted online on 16 June 2019 <http://dx.doi.org/10.1163/2405-8262_rgg4_SIM_12093>



▲   Back to top   ▲