Religion in Geschichte und Gegenwart

Get access
Search Results: | 10 of 25 |

Korinth
(387 words)

[English Version]

. Die Lage an der großen Ost-West-Verbindung des Mittelmeeres, wo über ein kurzes Stück Land die Schiffe von einem Meer zum andern (mit den Häfen Kenchräa und Lechaion) gezogen werden mußten, machte K. zu einem Knotenpunkt des Kulturkontaktes in der Antike. Mit ihren Kolonien war die Stadt Brücke zu Wasser und zu Land von Nord nach Süd und Ost nach West. Sie zog Händler und Handwerker an – im Gepäck deren Religionen –, Ägypter, Punier, Juden und den Zeltmacher Paulus. Als Zentrum des Widerstands gegen die Römer wurde K. 146 v.Chr. zerstört, ohne jedoch ganz…

Cite this page
Auffarth, C., “Korinth”, in: Religion in Geschichte und Gegenwart. Consulted online on 20 July 2019 <http://dx.doi.org/10.1163/2405-8262_rgg4_SIM_12209>



▲   Back to top   ▲