Religion in Geschichte und Gegenwart

Get access
Search Results: | 12 of 21 |

Lehninsche Weissagung
(137 words)

[English Version]

. Die 100 lat. gereimten Hexameter, zuerst bezeugt 1693, gewannen im frühen 18. Jh. an Bekanntheit. Sie wurden als Werk des Zisterziensermönches Hermann von Lehnin, Brandenburg, (um 1300) ausgegeben. Die Verse schildern andeutend die brandenburgischen Herrscher seit den Askaniern; die letzten Figuren mit identifizierbaren Zügen sind Kurfürst Friedrich Wilhelm I. und sein Nachfolger. Die Reformation mit der Aufhebung des Klosters markiert die Wende zum Schlechteren. Bis nach dem 1…

Cite this page
Ohst, M., “Lehninsche Weissagung”, in: Religion in Geschichte und Gegenwart. Consulted online on 24 June 2019 <http://dx.doi.org/10.1163/2405-8262_rgg4_SIM_12804>



▲   Back to top   ▲