Religion in Geschichte und Gegenwart

Get access

Neuplatonismus
(2,976 words)

[English Version]

I. Philosophisch

Der N. geht aus von der Systembildung Plotins; bedeutende Vertreter sind Amelios, Porphyrius, Jamblich, Theodoros von Asine, Kaiser Julian Apostata, Plutarch von Athen, Syrian, Proklos, Damascius und Simplikios; der pagane N. endet institutionell mit der Schließung der Akademie durch Kaiser Justinian I. 529 n.Chr.

1.Selbstverst

Der N. versteht sich selbst als Interpretation und Erne…

Cite this page
Halfwassen, Jens, Necker, Gerold and Rudolph, Ulrich, “Neuplatonismus”, in: Religion in Geschichte und Gegenwart. Consulted online on 24 March 2019 <http://dx.doi.org/10.1163/2405-8262_rgg4_COM_024080>



▲   Back to top   ▲