Religion in Geschichte und Gegenwart

Get access

Roscelin
(146 words)

[English Version]

von Compiègne (ca.1050 Compiègne – 1120/1125), studierte in Soissons und Reims; lehrte u.a. in Loches, wo Abaelard sein Schüler war. Die Anwendung von Dialektik und semantischer Methode auf die Theol. ließ seine Trinitätslehre über die Einheit des göttlichen Wesens in drei Personen, durch die er Sabellianismus und Arianismus vermeiden wollte, als Tritheismus erscheinen. Auf einer Synode von Soissons 1090/1093 mußte er widerrufen. Seine Kritiker, zu denen auch Abaelard in der »Theologia summi b…

Cite this page
Rieger, Reinhold, “Roscelin”, in: Religion in Geschichte und Gegenwart. Consulted online on 18 March 2019 <http://dx.doi.org/10.1163/2405-8262_rgg4_SIM_025053>



▲   Back to top   ▲