Search

Your search for 'dc_creator:( "P. Amelung" ) OR dc_contributor:( "P. Amelung" )' returned 148 results. Modify search

Sort Results by Relevance | Newest titles first | Oldest titles first

Schwäbisch Hall

(600 words)

Author(s): P. Amelung
(Hala Suevorum), um 1037 erstmals urkundlich erwähnt, vom 13. Jh. bis 1802 freie Reichsstadt, danach württembergisch. 1. Buchdruck Der erste Drucker in S. war Peter Braubach, der im Frühjahr 1536 seine Offizin von Hagenau im Elsaß nach S. verlegte. Bereits im Frühjahr 1540 verließ er S. jedoch wieder und wandte sich nach Frankfurt a. M., wo er sofort Bürger wurde und eine weitere Druckerei eröffnete. In seiner Haller Offizin, aus der bis 1540 mindestens 40 Drucke hervorgegangen waren, setzte er seinen Schwager Pa…

Gallus (Gallo), Bonus

(447 words)

Author(s): P. Amelung
(Bono, Bono Francioso, Bono di Giovanni Francioso, Bonus de Frantia, Bonus Francigena, Bonus olim Johannis de Bethunia), aus Béthune in der Picardie stammender franz. Frühdrucker in Italien, † Anfang 1481(?) in Colle di Valdelsa. G. bezeichnete sich im April 1471 bereits als Buchdrucker und plante, in der Stadt Colle di Valdelsa (Provinz Siena) eine Drukkerei zu errichten. Dieser Plan zerschlug sich offenbar, und G. scheint Colle zunächst wieder verlassen zu haben. Spätestens ab 1474 hielt er si…

Hohenstein (Hauenstein, Hoensteyn, Justus Teotonicus), Jodocus

(261 words)

Author(s): P. Venezianij | P. Amelung
dt. Frühdrucker in Italien. H. ist wahrscheinlich mit dem Jodocus Huwenstein aus der Diözese Speyer identisch, der am 11. 8. 1457 an der Univ. Heidelberg immatrikuliert wurde. Sein typographisches Material und der Stil seiner Dmcke scheinen ihn mit Sixtus Riessinger zu verbinden, mit dem er wohl Anfang der 1470er Jahre nach Neapel kam. Sein erster bekannter Druck ist das am 14. 9. 1475 vollendete «Sacraméntale Neapolita-num» des Stephanus de Caieta (Gaeta) (H 4232; Goff S–789). Sein einziger Dru…

Le Signerre, Guillaume und Guillaume

(283 words)

Author(s): A. Nuouo | P. Amelung
zwei Briider gleichen Namens, die ca. 1453 in Rouen (Frankreich) ge-boren wurden und vermutlich im Gefolge der franz. Heere in den 149oer Jahren nach Italien kamen. Sie griin-deten 1496 in Mailand eine Druckerei und arbeiteten vor allem im Auftrag der groBen Mailander Verleger wie z.B. Giovanni da Legnano. Sie standen auBerdem in engem Kontakt mit den Mailander Humanisten Franchi-no Gafurio, Alessandro Minuziano und Aulo Giano Par-rasio (Parrhasius). Ihr erster Druck ist die Erstausg. der beriih…

Griseldis

(430 words)

Author(s): G. Montecchi | P. Amelung
Die letzte Novelle von Boccaccios «Decameron» behandelt die Geschichte der Griselda, Tochter eines armen Bauern, die der Marchese von Saluzzo, Gualtieri, zur Frau nahm und harten Prüfungen unterzog, bis er schließlich von ihrer absoluten Treue und Liebe überzeugt war und sie wieder in Ehren aufnahm. Die «Historia Griseldis» wurde von Petrarca in eine lat. Fassung gebracht und danach wieder in mehrere Volkssprachen übersetzt. Am Ende des 14. Jh.s entstand in Frankreich sogar mit dem «Mystère de G…

Lapi, Domenico de

(294 words)

Author(s): G. Montecchi | P. Amelung
(Dominicus de Lapis), Buchhändler, Verleger und Drucker des 15. Jh.s in Bologna. Wie aus einer Urkunde von 1470 hervorgeht, war L. ursprünglich Buchmaler («miniatore»). Bevor er 1476 eine eigene Druckerei eröffnete, betätigte er sich als Buchhändler und Verleger. Der erste Druck, als dessen Verleger er anzusehen ist, war die von Johannes Wurster aus Kempten im Juli 1474 entweder in Bologna oder in Modena fertiggestellte Ausg. des «Liber pandectarum medicinae» (H 15 195; Goff S -511) des Matthaeu…

Canozzi (Canozi, Canozius, Lendenaria, Laurentius de), Lorenzo

(290 words)

Author(s): G. Montecchi | P. Amelung
*in Lendinara im Veneto, 1477 in Padua. C. war seit jungen Jahren als Maler und Intarsiator tätig. Gegen Ende seines Lebens versuchte er sich auch in der damals neuen Kunst des Buchdrucks. Nach den Untersuchungen von Ridolfi geht auf ihn sogar die erste Druckerei in Padua zurück, deren Erzeugnisse man bisher dem sogenannten «Drucker des Mesue» zu-schrieb, der angeblich in Florenz ansässig war. Aus den Jahren 1472 — 1475 sind außerdem sechs voll firmierte Drucke aus Padua von ihm bekannt, darunte…

Colle di Valdelsa

(216 words)

Author(s): G. Montecchi | P. Amelung
Städtchen in der Provinz Siena. Nach Fabriano war C. einer der ersten Orte in Italien, in dem Papier hergestellt wurde. Noch in der Frühdruckzeit waren die Papiermühlen C.s sehr aktiv und belieferten vor allem die Florentiner Drucker. In C. selbst wurde der Buchdruck von dem Deutschen Johannes von Medemblick eingeführt, der im Juli 1478 als einzigen Druck eine lat. Ausg. von De materia medica des Dioscurides (GW 8436) vollendete. Schon im Frühjahr 1471 hatte der Franzose Bonus Gallus die Erricht…

Giudecca

(146 words)

Author(s): A. Nuovo | P. Amelung
Insel in der Lagune von Venedig. Das dortige Frauenkloster S. Maria Maddalena gen. «delle Con-vertite» hatte im 16. Jh. das Privileg, Bücher zu drucken. Von 1557 bis 1559 betrieben die Nonnen eine eigene Druckerei, deren Erzeugnisse hauptsächlich in Venedig vertrieben wurden («in vico Sanctae Mariae formosae ad signum Spei»). Sieben Drucke sind bis jetzt bekannt, die alle sehr selten sind. Es handelt sich ausschließlich um religiöse Schriften erbaulichen oder asketischen Charakters. Girolamo da Cremona. Miniatur aus der Handschrift B.R. 52, Opera chemicadesRaimund…

Pforzheim (Phorca, Phorce)

(317 words)

Author(s): P. Amelung | Red.
bis ins 15. Jh. Residenzstadt der Markgrafen von Baden; nach der badischen Erbteilung von 1535 nochmals Residenz der Ernestinischen Linie, bis diese sie 1565 nach Durlach verlegte. Buchdruck. P. war der erste Druckort der Markgrafschaft Baden. Thomas Anshelm, der sich um 1495 als Erstdrucker in P. niederließ, war zugleich der bedeutendste Drucker, den P. je besaß. Zwischen 1496 und 1511 stellte er hier ca. 90 Drucke her. Nach Anshelms Übersiedlung nach Tübingen im März 1511 blieb P. fast ein halbes Jh. ohne Drucker. 1557 …

Cividale

(175 words)

Author(s): G. Montecchi | P. Amelung
alte Stadt in Friaul, die bereits am Ende des 13. Jh.s eine Papiermühle besaß. Der Buchdruck wurde 1480 von dem flämischen Wanderdrucker Gerardus de Lisa in C. eingeführt, blieb jedoch nur eine kurze Episode. Gerardus de Lisa, der zuvor in Treviso eine Druckerei betrieben hatte, vollendete seinen ersten Druck, eine Ausg. von De honesta voluptate et valetudine des Bartolomeo Sacchi gen. Platina (HC 13052) am 24. 10. 1480. Genau einen Monat später erschien eine ital. Bearbeitung des Chronicon des …

Bevilacqua (Bevilaqua), Simon

(172 words)

Author(s): G. Montecchi | P. Amelung
Simon de Gabis, Simon de Papia dictus Bevilaqua), aus Pavia, erlernte den Buchdruck wahrscheinlich in Venedig. Seine ersten Drucke stammen jedoch aus Vicenza, wo er von 1487 bis 1491 tätig war. Von 1492 bis Anfang 1506 druckte er in Venedig. Anschließend begab er sich zunachst nach Saluzzo, wo er noch im Frühjahr 1506 ein Kartäuserbrevier vollendete. Im folgenden Jahrzehnt begegnen wir ihm nacheinander in verschiedenen Orten Piemonts und Liguriens, so spätestens 1510 in Cuneo, 1512 in Novi Ligur…

Giolito de' Ferrari (Jolitus de Ferrariis), Giovanni

(174 words)

Author(s): P. Veneziani | P. Amelung
* in der 2. Hälfte des 15. Jh.s in Trino (Monferrato), † 1541, ital. Drucker und Verleger. Von 1508 bis 1523 war G. in seiner Heimatstadt als Drucker tätig. Sein Partner als Verleger war in dieser Zeit Gerardo Zeglio (de Zeiis). Die meisten ihrer ca. 30 Drucke waren juristischen Inhalts. 1531 eröffnete G. eine neue Druckerei in Turin, wo er vor allem für die Univ. druckte. Wegen der Besetzung Piemonts durch die Franzosen verließ G. seine Heimat und begab sich nach Venedig. Von 1536 bis zu seinem…

Guldenmund (Guidemund), Konrad (Corrado todes-co)

(406 words)

Author(s): P. Amelung | I. Bezzel
aus Nürnberg gebürtiger Frühdrucker in Neapel. Der erste firmierte Druck G.s stammt von 1477. Es handelt sich um die nur in einem unvollständigen Ex. in der Dombibi. Strängnäs (Schweden) erhaltenen «Officia beatae Mariae virginis». Zwei weitere firmierte Drucke G.s erschienen am 3. 1. 1478 (R 255) und am 13. 3. 1478 (GW 7128). Bei dem Druck vom 13. 3. 1478 fungierte ein Basilius de Argentina als Verleger, der 1482 selbst einen Druck herstellte. Ein weiterer unfirmierter Druck vom September 1478 …

Kallierges (Callierges, Calliergi), Zacharias

(352 words)

Author(s): A. Nuovo | P. Amelung
* nicht nach 1473 in Rethimnon auf Kreta, griech. Philologe, Schreiber und Buchdrucker. Wahrscheinlich angezogen von der großen kretischen Kolonie in Venedig, kam K. mit 20 Jahren in die Lagunenstadt und gründete eine rein griech. Druckerei. Sein erster Druck war das am 8. 7. 1499 vollendete Etymologicum magnum Graecum (GW 9426), das umfangreichste griech. Lexikon des MA, ein Luxusdruck in Rot und Schwarz, zu dessen Vorbereitung und Durchführung K. sechs Jahre brauchte. Finanziert wurde dieses U…

Cremona

(334 words)

Author(s): G. Montecchi | P. Amelung
schon in der Antike gegründete Stadt in der Lombardei, im MA eines der bedeutendsten Kulturzentren Norditaliens. Eine größere Gruppe religiöser und profaner Hss. aus dem einstigen Augustinerkloster (heute im Besitz der Biblioteca Governativa in C.) bezeugen die Existenz von Scriptorien in C. im ganzen MA. Die kostbaren illuminierten Choralbücher des Doms von C. stammen aus dem 15. Jh. Der Buchdruck wurde in C. von Dionigi Paravicino eingeführt. In Gemeinschaft mit anderen vollendete er am 26. 1.…

Bisticci, Vespasiano da

(252 words)

Author(s): G. Montecchi | P. Amelung
* 1421 in Florenz, † 27. 7. 1498, Buchhändler in Florenz. Auf Veranlassung von Cosimo de' Medici vervollständigte er die von Niccolò dei Niccoli hinterlassene Bibl. Für die Badia von Fiesole ließ er in 22 Monaten 200 Bde. abschreiben, wobei er zeitweilig 45 Schreiber beschäftigte. Auch die Söhne Cosimos und schließlich sein Enkel Lorenzo il Magnifico wandten sich mit ihren Bücherwünschen häufig an B. Ab 1463 arbeitete seine Werkstatt hauptsächlich für den bibliophilen Herzog von Urbino, Federico…

Boccaccio, Giovanni

(476 words)

Author(s): A. Montecchi | P. Amelung
* Juni/Juli 1313 entweder in Certaldo oder in Florenz, †21. 12. 1375 in Certaldo, der größte Erzähler der ital. Lit. Noch in jungen Jahren begab sich B. nach Neapel, wo er Anschluß an Gelehrte und Literaten am Hof der Anjou fand. In jenen Jahren wandte er sich endgültig vom Beruf des Kaufmanns und dem Studium des kanonischen Rechts ab, um sich ganz der Dichtung und der Lit. zu widmen. Seinem erzählerischen Hauptwerk gehen kleinere Werke in Versen und in Prosa voraus; darunter der «Filostrato» (i…

Linis, Guglielmo de (Golielmo de Linis de Alamania)

(106 words)

Author(s): G. Montecchi | P. Amelung
dt. Frühdrucker unbekannter Herkunft in Italien. 1477 druckte er im Hause des Pfarrers von San Venanzio in As-coli Piceno eine ital. Übers, der Chronik des Isidor von Sevilla (H 9307). Dieser erste Druck in Ascoli ist zugleich der einzige Druck L.s. Trotz der ausführlichen und exakten Beschreibung Hains ist der Druck heute verschollen G. Montecchi P. Amelung Bibliography Fumagalli, G.: Lexicon typographicum Italiae. Florence 1905 (ND mit 3 Suppl. Firenze 1966), S. 16–17 Fiaebler, K.: Die dt. Buchdrucker des 15. Jh.s im Auslande. München 1924, S. 168 BMC Bd. 7, S. lxxii; Geldner Bd. 2, …

Bertocchi, Dionigi

(300 words)

Author(s): G. Montecchi | P. Amelung
(Bertocco, Bertochus, Dionysius, Dionysius de Bononia, Dionysius Bononiensis), zwar aus Reggio Emilia gebürtig, gab er in seinen Drucken jedoch meist Bologna als seine Heimat an. B. war ein typischer Wanderdrucker des 15. Jh.s, den es nie lange an einem Ort hielt und der sich häufig mit anderen Partnern zusammentat. Seine Laufbahn als Drucker begann 1481 in Vicenza, wohin er nach einem Abstecher nach Treviso (1482) 1483 nochmals zurückkehrte. Am längsten hielt er sich in Venedig auf, wo er zunäc…
▲   Back to top   ▲