Search

Your search for 'dc_creator:( "Behrisch, Lars" ) OR dc_contributor:( "Behrisch, Lars" )' returned 4 results. Modify search


Sort Results by Relevance | Newest titles first | Oldest titles first

Sozialdisziplinierung

(3,397 words)

Author(s): Behrisch, Lars
1. Konzept Die S. ist ein historiographisches Konzept, das um 1960 von Gerhard Oestreich geprägt wurde [19]; [20] (kommentierter Teilabdruck des Nachlasses: [30]; [17]). Er bezeichnete damit eine seit dem 16. Jh. vom Staat und von dessen Institutionen (Militär, Verwaltung) ausgehende Disziplinierung (= Disz.) der gesamten Gesellschaft, die im 18. Jh. ihren Höhepunkt gefunden habe und u. a. eine Voraussetzung für die spätere Ausbildung des Kapitalismus sowie der Demokratie gewesen sei. Unter Disz. verstand Oestreich sowohl die Einübung von äußerem Gehorsam, wie er etwa …

Kataster

(710 words)

Author(s): Behrisch, Lars | Grüne, Niels
Ein K. ist ein Verzeichnis und (meist) eine Kartierung des Bodenbesitzes nach Umfang, Nutzung und Ertrag zum Zweck der Erhebung von Steuern. In der Frühphase schlossen K. oft auch andere Besitz- und Steuerobjekte ein (Vieh, Gewerbe). Viele europ. Staaten erstellten seit dem 18. Jh. K., um unmittelbare Kenntnis des Besitzes ihrer Untertanen und damit einen einheitlichen Schlüssel für die Steuerveranlagung zu gewinnen. Zuvor basierte die Steuererhebung, sofern sie überhaupt in staatlicher Regie erfolgte, nur auf sch…

Cadaster

(815 words)

Author(s): Behrisch, Lars | Grüne, Niels
A cadaster is a register and (usually) a mapping of owned land by extent, use and yield for the purposes of raising taxes. In the early phase, cadasters often also included other objects of ownership and taxability (cattle, goods). Since the 18th century many European states set up cadaster so as to gain direct knowledge of the possessions (Possession [law]) of their subjects and thus a uniform key for calculations of tax liability. Previously the raising of taxes, where it was in the hands of t…
Date: 2017-02-14

Statistik

(3,280 words)

Author(s): Gierl, Martin | Behrisch, Lars | Ehmer, Josef
1. Begriff und Hintergrund S. leitet sich über das Adjektiv »statistisch« vom ital. statista (»Staatsmann«) ab. Im 16. Jh., als die Verknüpfung der Wirtschaft, des Stands, des Steuer-Systems, der Verwaltung und des Militärs den Fürstenstaat langsam zum feudal-absolutistisch geordneten Finanz-Staat machte, begann die ratio status – ein Begriff, der zunächst Staatsbilanz, dann Staatsräson bedeutete – zur Leitvorstellung des Staatswesens zu werden. Theoriestiftend rief der Staatsbildungsprozess im 17. Jh. breite staatsrechtliche und wirtsch…