Search

Your search for 'dc_creator:( "D. H. Borchardt" ) OR dc_contributor:( "D. H. Borchardt" )' returned 17 results. Modify search

Sort Results by Relevance | Newest titles first | Oldest titles first

Fidschi

(616 words)

Author(s): D. H. Borchardt
(Fiji), unabhängiger Staat von ca. 320 Inseln im Pazifischen Ozean, dem British Commonwealth angeschlossen; Fläche ca. 18200 km2 , ca. 600 Tsd. Einwohner (1985), von denen mehr als die Hälfte indischer Herkunft sind. Weil es drei Landessprachen (Fidschi, Engl, und Hindi) gibt, wird die Literaturproduktion und -Versorgung erschwert. Dank der allgemeinen Schulpflicht kann praktisch das ganze Volk engl, und Fidschi. Aus Gründen wirtschaftlicher Not (niedriges Einkommen pro Kopf, geringe Umsatzmöglichkeiten) und der…

Australian Book Publishers Association (ABPA)

(53 words)

Author(s): D. H. Borchardt
gegr. 1949, bemüht sich um die Produktion u. den Vertrieb austral. Bücher in Australien u. Übersee und die Belange des Verlegerberufs. Verleger u. Kommissionsbuchhändler können Mitglieder sein. 157 Mitglieder. Fachorgane: Directory of Members (j.); ABPA Briefing (10 mal i.J.); Australian Children's Book Catalogue (irregulär). D. H. Borchardt

Australian Library Promotion Council (ALPC)

(53 words)

Author(s): D. H. Borchardt
gegr. 1967, ist eine Vereinigung beruflicher, kommerzieller und gemeinschaftlicher Interessenten zur Förderung des nationalen Bibliothekswesens und der Informationsdienste. Der Vorstand wird von staatlichen Ausschüssen gewählt, die sich ihrerseits aus Vertretern von Schriftstellervereinen, Verleger- und Buchhändlergruppen, Bibliotheken u. Informationsinstituten zusammensetzen. Berufsorgan: Australian Library News (monat-lieh). D. H. Borchardt

National Book Council (NBC)

(104 words)

Author(s): D. H. Borchardt
(Australien), ist eine Vereinigung von Körperschaften und Personen, die beruflich oder persönlich am Buch interessiert sind. Das Ziel des NBC ist es, Bücher unter das Volk zu bringen, Auskunft über alle Aspekte des Buchwesens zu vermitteln, Freude am Lesen und Bücherbesitz zu fordern, staatliche Unterstützung für das Buchwesen zu gewinnen und Bücher vor unerwünschten Steuern zu schützen. Der Vorstand besteht aus persönlichen und korporativen Mitgliedern und Vertretern der Australian Society of A…

Australian Press Council

(78 words)

Author(s): D. H. Borchardt
gegr. 1976 als Tribunal, das Beschwerden gegen Zeitungen untersuchen soll. Es dient jedoch auch als Überwachungsamt zur Verteidigung der Pressefreiheit und der Erhaltung höchster ethischer Normen für die Presse. Der Council besteht aus zehn Personen, von denen vier vom Australian Newspaper Council, je einer von der Australian Provincial Press Association und der Australian Journalists Association gewählt werden, und drei Volksvertretern sowie einem unabhängigen Vorsitzenden, die von der föderalen Regierung ernannt werden. D. H. Borchardt

Dixson, Sir William (1870–1952)

(148 words)

Author(s): D. H. Borchardt
Büchersammler. Der älteste Sohn des Philanthropen Sir Hugh D. war in Sydney geboren und studierte Ingenieurwesen in Schottland. Von Haus aus und durch eigene Leistung wohlhabend, sammelte er antiquarische Bücher und alte Hss. zum eigenen Gebrauch für historische Studien. Da das Legat des D. S. Mitchell nicht auf Bilder angewandt werden durfte, bemühte sich D., eine Bilder- und Realienslg. zusammenzubringen, die der Mitchell-Slg. vergleichbar war. Die D.-Slg. wurde 1924 der Public Library übergeb…

Ferguson, Sir John Alexander

(94 words)

Author(s): D. H. Borchardt
(1881–1969), Jurist und Richter, Bibliograph, Büchersammler. Seine achtbändige «Bibliography of Australia, 1784–1900» ist die Frucht von 50 Jahren Arbeit. Die Bde. 1–4 verzeichnen alle Bücher, Pamphlete und andere Drucksachen, die sich auf Australien von 1784 bis 1850 beziehen; die letzten Bde. behandeln (in Auswahl) die Lit. von 1859 bis 1900. Korrekturen und Nachträge wurden von der National Library of Australia besorgt. F. war 1914, 1940 und 1941 Präsident der Royal Australian Historical Soci…

Bibliographical Society of Australia & New Zealand

(68 words)

Author(s): D. H. Borchardt
gegr. 1969 zur Förderung von bibliographischer Forschung und Publikationen. Sowohl Personen als auch Institute sind Mitglieder. Der Vorstand wird j. gewählt, und bei der j. Generalversammlung werden gelehrte Abhandlungen vorgetragen. Der Hauptsitz wechselt mit dem Personal des Vorstands; er ist z. Z. (1983) in Adelaide. Fachorgan: Bulletin Bd. 1. 1970fr.; viertelj., und eine unregelmäßige Serie: Occasional publications. D. H. Borchardt

Book Collectors' Society of Australia

(80 words)

Author(s): D. H. Borchardt
gegr. 1944, vereinigt Sammler und Bibliophile, die an der «Kunst und dem Handwerk des Buches» interessiert sind. Die Gesellschaft hält regelmäßig Versammlungen in Melbourne und in Sydney ab (doch gibt es auch Mitglieder in anderen Städten), in denen Vorträge über australische Literatur, Bibliographie und Büchersammeln gehalten werden. Das Organ der Gesellschaft, «Biblionews», wurde von W. W. Stone 1949 gegr. und von ihm mit begeisterter Hingabe über 30 Jahre geleitet und herausgegeben D. H. Borchardt

Petherick, Edward Augustus

(182 words)

Author(s): D. H. Borchardt
(1847-1917) Buchhändler und Bibliograph. Sein Vater, ein Papierwarenhändler aus Burnham, Somerset, wanderte 1853 nach Melbourne aus. P. begann seine Lehrzeit bei dem Buchhändler George Robertson und wurde von ihm 1870 nach London geschickt. Schon 1865 hatte er eine Bibliographie von Australien angefangen, die ihn dann lebenslang beschäftigte; nur ein kleiner Teil wurde im «Victo-rian historical magazine» (1911-1912) gedruckt. 1882 veröffentlichte er den «Catalogue of the York Gate geo-graphical …

Mitchell, David Scott (1836—1907)

(147 words)

Author(s): D. H. Borchardt
Büchersammler.Studierte zwar Jurisprudenz an der University of Sydney, doch war er nie berufstätig. Seine intellektuellen Interessen schlossen die engl. Lit. und das, was man heute australische Studien nennt, ein. Bei Ende des 19.jh.s hatte er ca. 10 Tsd. Bd. engl. Lit. in schönen Ausg. gesammelt. Seit den 1880er Jahren wendeten sich seine Sammelinteressen auf Australien und den Pazifik, und mit Hilfe des Buchhändlers George Robertson und des Bibliothekars H. C. L. Anderson brachte er ca. 50 Tsd…

Melbourne

(221 words)

Author(s): D. H. Borchardt
Victoria (Australien), zweitgrößte Stadt Australiens (ca. 3,2 Mio. Einwohner), gegr. 1836, wichtiges Zentrum des australischen Buch– und Verlagswesens. Die State Library of Victoria (früher die Public Library of Victoria) wurde 1856 eröffnet. Sie enthält jetzt (1995) ca. 1,5 Mio. Bücher und Zss., einschl. der La Trobe Library (Australiana) und anderer Spezialslg. wie z. B. zur Gesch. Indiens im 19. Jh., zum Ersten Weltkrieg. M. hat drei große UB (University of M.: Baillien Library [1854], Monash University Library [1958], La Trobe University: Borchardt Libr…

Australien

(3,944 words)

Author(s): D H. Borchardt
Commonwealth of Australia, 7686810 qkm, 15 Mio. Einwohner (1981), Australien ist heute eine Föderation von sieben Staaten: New South Wales (NSW), Queensland (Qld.), South Australia (SA), Tasmania (Tas.), Victoria (Vic.), Western Australia (W. A.) und das Northern Territory (ACT), dem erst vor kurzem Selbstverwaltung gegeben wurde. Australien wurde 1788 dem Brit. Kolonialreich eingegliedert. Die Kolonien waren anfangs unabhängig voneinander; ab 1856 Selbstregierung der östlichen Staaten (1859 in Queensland); ab 1901 Australischer Bundesstaat: Hauptstadt Canberra. 1. Er…

Barry, Sir Redmond

(125 words)

Author(s): D. H. Borchardt
* 1813, 23.11. 1880 in Melbourne, Richter des Obersten Gerichtshofes, Victoria. Er stammte aus einer guten, aber verarmten irischen Familie und hatte eine besonders gute Erziehung erhalten. 1839 kam er nach Sydney; da er dort keine Stellung fand, wanderte er sechs Monate später nach der neuen Ansiedlung in Melbourne weiter und starb dort als ein sehr beliebter und hochangesehener Wohltäter der Hauptstadt. Als eine führende Persönlichkeit auf allen gesellschaftlichen, kulturellen und philanthropi…

Cole, Edward William

(114 words)

Author(s): D. H. Borchardt
(1832 — 1918), war aus Tenterden, Kent, England, gebürtig. Nach kurzem Aufenthalt am Kap der guten Hoffnung erreichte er 1852 Melbourne, eröffnete 1865 eine Antiquariatsbuchhandlung und gab im Selbstverlag religiöse Bücher und Traktate nichtkonfessioneller Art heraus. Sein wichtigster Beitrag zum australischen Buchhandel war Cole's Book Arcade (1873), der erste erfolgreiche Bücherbazar in Australien; ein Spielzeuggeschäft und eine Druckerei gehörten auch dazu. 1898 übernahm C. die Buchhandlung d…

Stone, Walter William (1910–1981)

(170 words)

Author(s): D. H. Borchardt
Drucker, Verleger, Bibliograph und Büchersammler. Obwohl ohne akadem. Ausbildung, lernte S. Griech. und Lat. und war besonders bewandert in australischer Lit., Gesch. und Politik. Er fing ca. 1952 mit einer kleinen Hinterhofpresse unter dem Signum Talkara Press an zu drucken (Talkara = Stein auf australisch); 1960 eröffnete er die Wentworth Press, die nach seinem Tod von seinen Söhnen fortgeführt wird. Er förderte das Studium und die Praxis der Bibliographie und war einer der Gründer der Bibliog…

Australian Booksellers Association (ABA)

(67 words)

Author(s): D. H. Borchardt
gegr. 1926, ist die föderale Gemeinschaft austral. Buchhändlervereine, welche die Förderung u. den rechtmäßigen Schutz des Buchhandels zum Zweck hat. Individuelle Buchhändler können nur Mitglieder der staatlichen Vereine sein. Die ABA hält eine jährliche Konferenz ab; Beschlüsse sind nicht verpflichtend. Fachorgane: Australian Bookseller & Publisher (monatlich); Australian Books in Print (j.) (auch in Mikrofiche); Australian Serials in Print (j.). D. H. Borchardt