Search

Your search for 'dc_creator:( "F. J. Mosher" ) OR dc_contributor:( "F. J. Mosher" )' returned 491 results. Modify search


Sort Results by Relevance | Newest titles first | Oldest titles first

Hollerith, Herman

(191 words)

Author(s): F. J. Mosher
* 29. 2. 1860 in Buffalo, New York, † 17. 11. 1929 in Chicago, D. C., amer. Erfinder der Tabelliermaschinen; er wird der «Großvater» des modernen Computers genannt. Inspiriert von John Shaw Billings, entwickelte H. in den Jahren 1880–1889 ein Lochkarten-System für die maschinelle Ordnung statistischer Daten, das 1890 für die amer. Volkszählung angewendet wurde. 1896 etablierte H. seine Tabulating Mashine Company, die sich 1911 mit der Computer Tabulating Recording Company (CTR) von Charles Flint…

Rogers, Frank Bradway

(166 words)

Author(s): F. J. Mosher †
* 31. 12. 1914 in Norwood, Ohio, f 1987, amer. Chirurg und Bibliothekar. 1949 wurde R. zum ersten Direktor der National Library of Medicine (NLM) in Washington (urspr. Library of the Surgeon General's Office) ernannt und entwickelte die erste elektronische Datenbank für naturwiss. Lit., das System MED LARS / MEDLINE (Medical Literature Analysis and Retrieval System), amer. Medizinbibi.en und Krankenhäuser mit einem nationalen System für das Management medizinischer Lit. versorgt. R. leitete die …

Hartford

(263 words)

Author(s): F. J. Mosher
Connecticut. 1. Buchdruck. Der erste Drucker in H. war Thomas Green (1735–1812), der im November 1764 die älteste Ztg. der Stadt, den «Connecticut Courant» veröffentlichte. H. war traditionsgemäß ein Zentrum des Schulbuchdrucks und Sitz der American Publishing Company, die nur auf Subskriptionsbasis handelte und die auch einige Bücher von Mark Twain vertrieb. 2. Bibliotheken a. Connecticut State Library, gegr. 1854 (Bestand 1987: 715 Tsd. Bde.) mit fünf Zweigstellen und einer Bibl, für Rechtswissenschaft. Sie veröffentlicht die «Checklist of Connec…

Lane, William Coolidge

(116 words)

Author(s): F.J. Mosher
29. 6. 1859 in Newtonville, Massachusetts, 18. 3. 1931 in Cambridge, Massachusetts, amer. Bibliothekar. L. begann seine berufliche Laufbahn 1881 an der Harvard College Library. 1882 wurde er Vertreter des Direktors, 1893 Nachfolger von Charles A. Cutter als Direktor des Boston Athenaeum. Nach dem Ableben von Justin Winsor wurde er 1898 zum Leiter der Harvard College Library berufen; den Posten behielt er bis 1928. L.s Hauptverdienst war der Bau der Widener Memorial Library, der 1915 eröffnet wur…

Kern, Jerome David

(115 words)

Author(s): F.J. Mosher
* 27. I. 1885 in New York City, 11. 11. 1945 ebd., amer. Komponist und Büchersammler. Auf der Grundlage seiner Erfolge als Komponist von Musicals (darunter als bedeutendstes Show Boat 1927) sammelte K. seit 1915 Ausgaben englischer Literatur. 1929 gab er jedoch seine Sammlung zur Auktion an die Anderson Auction Company. Der zweibändige Katalog verzeichnet 1484 Titel. Die Sammlung erzielte einen Erlös von über 1,7 Mio. $. Damit erreichte das Preisniveau in den USA einen Höhepunkt. F.J. Mosher Bibliography Mooney, H.: J. D. K. In: DAB Suppl. 3. S. 417 — 418 (mit Lit.) Bruccoli, M. J.: The …

Johnson, John de Monins

(143 words)

Author(s): F.J. Mosher
* 17. 5. 1882 in Kirmington (Lincolnshire), † 15. 9. 1956 in Oxford, engl. Drucker und Gelehrter. Nach einer Laufbahn als Papyrologe wurde J. 1915 zum Assistant Secretary to the Delegates der Oxford University Press (OUP) und 1925 zum Univ.-drucker ernannt. Er modernisierte die Offizin der OUP, leitete die Produktion vieler wichtiger Bücher und spielte eine wichtige Rolle in der Renaissance des engl. Buchdrucks in den 1920er Jahren. Mit Strickland Gibson gab er 1943 «The First Minute Book of the…

Livesey, James

(81 words)

Author(s): F. J. Mosher
um 1850 tätig, engl. Ingenieur und Erfinder. L., der Sohn des Eigentümers des Preston [Lan- cashire] Guardian, erfand 1851 eine spezielle Maschine Livesey Falzmaschine, die erste gut funktionierende Maschine ihrer Art, wurde 1851 auf der Hyde Park (London) Exhibition of the Works of Industry of All Nations vorgestellt und war ein sofortiger Erfolg F. J. Mosher Bibliography Berry, W. / Poole, H.: Annals of Printing. London 1966, S. 237 Clair, C.: Chronology of Printing. New York 1969, S. 149

Karrer (Karer, Carrer), Pablo

(168 words)

Author(s): F.J. Mosher
25. 6. 1717 in Felden (Bistum Freising), dt. Drucker. Als ausgebildeter Drucker trat K. 1751 in die Gesellschaft Jesu ein und wurde nach Argentinien entsandt, um an der Univ. von San Ignacio in Cordoba de Tucumán eine Druckerei zu betreiben, deren Ausrüstung Pater Carlos Gervasoni 1758 nach Córdoba geschickt hatte. Diese Druckerei war die erste Presse in Argentinien und somit K. der erste Drucker in diesem Lande. Der erste erhaltene Druck von 1766 sind die Laudationes quinqué, eine Slg. panegyri…

Lester, Robert MacDonald

(123 words)

Author(s): F. J. Mosher
* 7. II. 1889 in Center, Alabama, ✝ 21. 2. 1969 in Chapel Hill, North Carolina, amer. Stiftungsangestellter. Als Sekretär der Carnegie Corporation in New York 1934 — 1954 unterhielt L., bes. in Zusammenarbeit mit Carl H. Milam und William Warner Bishop, sehr enge Beziehungen zur amer. Bibliothekswelt und wurde in der Stiftung zum besten Kenner der Bibl.en. In seiner amtlichen Stellung schrieb er zahlreiche Memoranden, Berichte und Ergebnisse von Bibliotheksprojekten und trat oft als Redner auf b…

Mudge, Isadore Gilbert

(200 words)

Author(s): F. J. Mosher
* 14. 3. 1875 in Brooklyn, New York, 16. 5. 1957 in Lutherville (bei Baltimore), Maryland, amer. Bibliothekarin. Nach Tätigkeit in den Bibl.en der University of Illinois und des Bryn Mawr College sowie an der Simmons Library School (Boston) verbrachte M. über dreißig Jahre an der Columbia University (New York), wo sie in der UB einen Nachschlageservice organisierte und weiterentwickelte, der von anderen amer. UB nachgeahmt wurde. Außerdem lehrte sie 15 Jahre (1927 — 1942) den Kurs «Bibliography …

Master Bookbinders' Association of London

(129 words)

Author(s): F. J Mosher
1794 wurde eine Organisation mit diesem Namen mit John Tuck als erstem Präsidenten ins Leben gerufen. Eine zweite M. wurde 1837 begründet, die aus vierzig Mitgliedern mit John Smith als Vorsitzendem bestand, sich aber 1874 auflöste. Seit 1891 fungierte eine Bookbinding Section der London Chamber of Commerce als Wirtschaftsverband der Buchbindermeister im Londoner Bezirk. Eine dritte M. wurde 1910 gebildet, doch die Bookbinding Section behandelte nach wie vor Angelegenheiten, welche die Arbeiters…

Knopf, Alfred A

(168 words)

Author(s): F.J. Mosher
* 12. 9. 1892 in New York City, † 11. 8. 1984 in Purchase, New York, amer. Verleger. Er gründete 1915 die Firma Alfred A. Knopf mit dem Ziel, die Werke europäischer Autoren dem amer. Publikum in attraktiv gedr. und gebundenen Büchern näherzubringen. Von Beginn an arbeitete seine Ehefrau, Blanche Wolf K. (1893 - 1966), in seinem Geschäft mit. Sie schufen zus. die Borzoi-Drucke, die einen hohen Standard lit. und kunstgewerblicher Qualität unter den mehr als 5000 Titeln, die K. herausbrachte, reprä…

Putnam, George Palmer

(305 words)

Author(s): F J. Mosher †
*7. 2. 1814 in Brunswick, Maine, 20. 12. 1872 in New York City, amer. Verleger. 1833 trat P. in den New Yorker Verlag Wiley & Long ein, der 1840 in Wiley & Putnam umbenannt wurde. Nachdem er 1837 — 1847 die Londoner Niederlassung dieses Verlages geleitet hatte, kehrte er nach New York zurück und gründete seinen eigenen Verlag, der dafür bekannt ist, daß er amer. Autoren wie Washington Irving, James Fenimore Cooper, Edgar Allan Poe, James Russell Lowell und Bayard Taylor verlegte und weitere förd…

Library Journal

(132 words)

Author(s): F.J. Mosher
die älteste und führende Bibliothekszs. in den Vereinigten Staaten, gegr. 1876 von Frederick Leypoldt, Melvil Dewey und R. R. Bowker. 1876—1907 war das L. J. das offizielle Organ der American Library Association, danach war es eine kommerzielle Zs. für Bibl.wesen im Verlag Bowker Company. L. J. will die amer. Zs. für die Bibliothekare aller Sparten sein. Sie zeichnet sich aus durch Nachrichten aus dem bibliothekarischen Fachbereich und ihre fachlichen, von Bibliothekaren verfaßten Rezensionen, d…

Hazlitt, William Carew

(162 words)

Author(s): F.J. Mosher
*22.8.1834 in London, † 8. 9. 1913 in Richmond, Surrey, engl. Bibliograph und Literaturwissenschaftler. Nach Versuchen in verschiedenen Berufen widmete sich H. ganz der Bibliographie und Edition früher engl. Lit. Seine erste Bibliographie war das «Handbook to the Populär, Poetical and Dramatic Literature of Great Britain from the Invention of Printing to the Restoration» (1867), darauf folgten vier Serien von «Bibliographical Collections and Notes» (1876–1903). H. gab Robert Dodleys «Select Coll…

Heinrich VII., König von England

(211 words)

Author(s): F.J. Mosher
* 28. 1. 1457 in Pembroke Castle, Wales, † 21. 4. 1509 in Richmond, der erste König der Tudor-Dynastie. H. erbte die erste kgl. Bücherslg., die Eduard IV. begonnen hatte, der damit als Gründer der sog. Old Royal Library (heute eine Sonderslg. der British Library) anzusehen ist. Von H.s Interesse an Lit. und Büchern ist wenig bekannt, aber er vergrößerte Eduards Bibl, beträchtlich. So ist bekannt, daß er von jedem Buch des Pariser Druckers Antoine Verard ein Ex. bestellte. Für die kgl. Bibl., die…

Rockefeller Foundation

(356 words)

Author(s): F. J. Mosher
Stiftung, mit Geldmitteln des Ölindustriellen John D. Rockefeller sen. (1839 — 1937) gegr. und 1913 in New York als Körperschaft eingetragen. 1992 beliefen sich ihre Vermögenswerte auf über zwei Billionen US $, während sie im selben Jahr über 128 Mio. US $ ausgegeben und Fördermittel in Höhe von fast 79 Mio. US $ gezahlt hatte. Gegenwärtig bietet sie Fördermittel und Stipendien auf drei Hauptgebieten an: intern. Entwicklung auf wiss. Basis, Künste und Geisteswissenschaften sowie Chancengleichhei…

Routledge (George) and Sons

(215 words)

Author(s): F. J. Mosher †
engl. Verlag, der 1836 von George Routledge (*22. 9. 1812 in Brampton, 12.12. 1888 in London) gegr. wurde. R. spezialisierte sich auf preiswerte Lit.ausg. und begann 1848 mit der Railway Library, der ersten von vielen von R. herausgebrachten Reihen billiger Nachdrucke, die bis 1898 fast 1300 Titel umfaßte und hauptsächlich aus Raubdrucken amer. Belletristik und engl. Lit. mit abgelaufenem Urheberschutz bestand. Zwei Schwäger George Routledges, William und Frederick Warne, und seine Söhne Robert …

Metealf, Keyes DeWitt

(361 words)

Author(s): F J. Mosher
* 13. 4. 1SX9 in Elyria, Ohio, † 3. Ii. 1983 in Cambridge, Massachusetts, amer. Bibliothekar. An der New York Public Library stieg M. 191 1 bis 1937 zum Leiter des Reference Department auf. 1937 wurde er Direktor der Harvard University Library und Librarian of Harvard College Library (Boston, Massachusetts). In Harvard löste er Raumprobleme durch den Bau neuer Bibliotheksgebäude (Houghton Library, New England Deposit Library, Lamont Library, Pusey Library) und durch die Dezentralisierung der Bib…

Ruggieri (Pater) Michele

(196 words)

Author(s): F. J. Mosher †
* 1543 in Spinazzola, König-reich Neapel, † 11. 5. 1607 in Salerno, ital. Jesuitenmissionar in China und Übers. abendländischer Bücher ins Chinesische. R. war der erste Jesuit, der die chinesische Sprache erlernte. Er schrieb 1581 für die Chinesen ein Werk christlicher Apologetik in lat. Sprache, das von chinesischen Konvertiten ins Chinesische übers., von Pater Matteo Ricci und einem chinesischen Gelehrten überarbeitet wurde und im November 1584 in Ch’ao-Ching (in der Provinz Kwangtung nahe Kan…
▲   Back to top   ▲