Search

Your search for 'dc_creator:( "F.J. Mosher" ) OR dc_contributor:( "F.J. Mosher" )' returned 491 results. Modify search


Sort Results by Relevance | Newest titles first | Oldest titles first

Abree, James

(108 words)

Author(s): F. J. Mosher
1691-1768, arbeitete ab 1717 als Drukker, Verleger und Buchhändler in Canterbury, wo es seit dem Erstdrucker John Mychell (ca. 1549-1556) keine Offizin gegeben hatte. A. und sein Partner W. Aylett übernahmen von Thomas Reeve, dem zweiten bekannten Drucker in Canterbury, nach wenigen Ausgaben den Druck der ältesten Zeitung in Canterbury, der «Kentish Post» bis zum Jahre 1768. A. brachte außerdem eine Reihe von Büchern und Broschüren, vornehmlich von lokalem Interesse, zum Druck. Nicht lange vor s…

Maruzen Co., Ltd.

(191 words)

Author(s): F J. Mosher
Tokio, wurde 1869 in Yokohama von Yuteki Hayashi als Maruya Shosha, Importfirma für westliche Bücher, Zss., Schreibwaren, medizinischem Bedarf usw., gegründet. Mit dem Umzug nach Tokio LLE INDEXANFERTIGUNG 1873 änderte die Firma ihren Namen, begann Tinte herzustellen (Maruzens «Athena–Tinte») und wurde zu einer der führenden japanischen Ges., die westliche Bücher importierte, veröff. und durch ein Netzwerk von Filialen in ganz Japan verkaufte. M. gründete in den frühen 1880er Jahren eine Verlags…

Gillis, James Louis

(154 words)

Author(s): F.J. Mosher
* 3. 10. 1857 in Richmond, Iowa, ✝ 27. 7. 1917 in Sacramento, California, amer. Bibliothekar. Von 1872 bis 1894 arbeitete G. bei der Eisenbahn. Nach verschiedenen Stellungen im Staatsdienst von 1894 bis 1899 wurde er am 1. 4. 1899 zum California State Librarian ernannt. Als solcher entwickelte er die SB zu einem Bibliothekszentrum für den gesamten Staat, das seitdem den öffentlichen Bibl.dienst in Kalifornien gesteuert hat. Er gründete Fahrbibl.en und organisierte freie Stadtbibl.en, regte den U…

Preyz, Jean Des

(290 words)

Author(s): F. J. Mosher †
(Jehan Desprez), tätig 1581—1601 in Langres, Frankreich, wo er der erste Drucker war. Man nimmt an, daß P. sein Druckmaterial in Troyes kaufte. Sein erstes Buch (1582) war «Compost et Manuel Kalendrier», ein Werk von Jean Tabourot, einem Einwohner von Langres. P. war 1595 «imprimeur de la Ville», doch ging der Titel 1602 auf einen anderen Drucker, Jean Chauvetet, über. P. nannte sich in seinem Druckvermerk auch «libraire». Das letzte von ihm in Langres gedr. Buch wurde 1601 veröffentlicht. 1637 …

Jennings, Judson Toll

(158 words)

Author(s): F. J. Mosher
* 24. 9. 1872 in Schenectady, New York, f 8. 2. 1948 in Seattle, Washington, amer. Bibliothekar. Nach Lehrzeiten in New York und Pensyl-vania wurde J. Direktor der Seattle Public Library (1907 bis 1942). Er organisierte im Ersten Weltkrieg Biichereien fur amer. Soldaten, sowohl im Gebiet von Seattle wie auch in Deutschland, wo er fur die amer. Besatzungs-truppen einen Biichereidienst organisierte. J. war der Griinder der Pacific Northwest Library Association (1909) und ebenso der Griinder und er…

Roycroft, Thomas

(215 words)

Author(s): F.J. Mosher †
10. 8. 1677 in London, engl. Drucker. R. war ab 1651 tätig, und zwar zunächst in Bar tholomew Close und dann im Charterhouse Yard in London. R. gilt als einer der besten engl. Drucker des 17. Jh.s. Seine wichtigste Publikation, die Londoner Biblia Polyglotta (Polyglottenbibel), hrsg. von Brian Walton, Bischof von Chester, wurde per Subskription erfolgreich verkauft und in R.s Druckerei 1653 — 1657 in sechs Foliobdn. mit Drucktypen, welche die vier autorisierten Schriftgießer der Star Chamber lie…

Catholic Press Association (CPA)

(167 words)

Author(s): F. J. Mosher
1911 ins Leben gerufen von der American Catholic Press Association (gegr. 1908), «to assist members in publishing effective periodicals according to the demands of technical standards, and the truths of human reason and the Catholic Faith». Es ist eine Vereinigung von Verlegern katholischer Zeitungen, Zeitschriften und Magazinen sowie Büchern katholischer Verfasser, Illustratoren und Lehrern des Journalismus. Sie fördert Forschungsvorhaben, spezialisierte Ausbildung im Journalismus und Verlagswe…

Merritt, LeRoy Charles

(138 words)

Author(s): F. J. Mosher
* als L. C. Schimmelpfennig 10. 9. 1912 in Milwaukee, Wisconsin, 22.5.1970 in Eugene, Oregon, amer. Bibliothekar und Lehrer. M. wirkte vor allem an der bibliothekarischen Ausbildung mit: an der University of California (Berkeley) (1946 bis 1966) und als erster Dekan der Bibliotheksschule an der University of Oregon (1966–1970). 1962 wurde er zum Hrsg, des «ALA Newsletter on Intellectual Freedom» bestimmt und behielt diese Stellung bis zu seinem Tode. Seine Herausgebertätigkeit führte dazu, daß e…

Ketel Ketelius, Keteler), Gerhard

(73 words)

Author(s): F.J. Mosher
nachweisbar 1597 bis 1605, holländischer Drucker. K. druckte 1597 — 1601 in Franeker und wurde dann Erstdrucker in Groningen (1602-1605), wo er die Werke des ostfriesischen Gelehrten Ubbo Emmius (1547 — 1626) herausbrachte, der eine Druckerei in Groningen eingerichtet hatte. F.J. Mosher Bibliography Ledeboer, A. M.: Alfabetische Lijst der Boekdrukkers in Noord – Ncderland. Utrecht 1876, S. 95 Clair, C.: A Chronology of Printing. New York/Washington 1969, S. 71

Johnson, Maurice

(153 words)

Author(s): F.J. Mosher
* 19. 6. 1688 in Spalding (Lincolnshire), † 6. 2. 1755 ebd., englischer Antiquitätensammler. J. verbrachte die meiste Zeit seines Lebens in Spalding und erweiterte seine Sammlung durch Erwerb und Tausch. Er gründete dort 1709 «The Gentlemen's Society», eine der ältesten literarischen und historischen regionalen Gesellschaften in England, und hat wesentlich zur Wiederbelebung der «London Society of Antiquarians» (1717) beigetragen, zu deren Ehrenbibliothekar er ernannt wurde. J. hinterließ eine g…

Nashville

(458 words)

Author(s): F. J Mosher
Tennessee. Die im Herzen des Bundesstaates am Cumberland River gelegene Stadt wurde 1780 gegr. und avancierte 1843 zur Hauptstadt von Tennessee. 1. Druckwesen Eines der ältesten amer. Druckund Verlagshäuser für religiöses Schrifttum, das 1789 in Philadelphia als Methodist Book Concern gegr. United Methodist Publishing House, befindet sich in N., das auch noch andere kirchliche Verlage beherbergt. Abing–don–Cokesbury Press (1940 in N. gegr.) ist ein religiöser Publikumsverlag (inzwischen als: Abingdon Press) innerhalb …

McMurtrie, Douglas Crawford

(378 words)

Author(s): F. J. Mosher
*20. 7. 1888 in Bel—mar, New Jersey, t 2 9· 9· x 944 i n Evanston, Illinois, amer. Typograph, Bibliograph und Historiker des Buchdrucks. Zunächst war M. der Cheltenham Press von Ingalls Kimball, dem Columbia University Printing Office, der Arbor Press, der Conde Nast Press und der Cuneo Press verbunden. 1926 wurde er typographischer Direktor der Ludlow Typograph Company ( Ludlow, Washington) und blieb bis zu seinem Tode in dieser Stellung. Er entwarf drei Schriftarten: McMurtrie Title, Vanity Fa…

Perry, Marsden J.

(227 words)

Author(s): F. J. Mosher
* 2. II . 1850 in Rehoboth, Massachusetts, t 15. 4. 1937 in New York, amer. Büchersammler, der in Providence, Rhode Island, ansässig war. P.s Slg. bestand aus drei Hauptteilen. Zu seiner Shakespeare- Slg. gehörten die J. 0. 7' Halliwell ShakespeareSlg. (erworben 1897; 1907 an Henry C. Folger verkauft), die vier Folios von B. B. MacGeorge aus Glasgow, sechs Quartos von Sir William Penn und zwei Drittel der Titel aus dem Shakespeare-Kat., den J. Pearson and Company in London erstellt hatten. Als e…

Pforzheimer, Carl Howard

(222 words)

Author(s): F. J. Mosher
*29.1.1879 in New York, † 4. 4. 1957 in Purchase, New York, amerikanischer Investment-Banker und Büchersammler. Mit der Hilfe von A.S.W. Rosenbach baute P. eine Bibl, elisabethanischer, romantischer und viktorianischer Lit. auf. Er tätigte umfangreiche Käufe auf der Buxton–Forman Auktion 1920, in dem Verkauf der Bücher von John Clawson 1926 und von J. D. Kern 1929. 1940 wurde ein Kat. der in seiner Slg. enthaltenen engl. Lit. 1475 bis 1700 in drei Bdn. veröff, der das Werk von W. A. Jackson und …

Laboratory Press

(111 words)

Author(s): F. J. Mosher
Lehrwerkstatt am Carnegie Institute of Technology in Pittsburgh, Pennsylvania, gegr. 1923 und geleitet von Porter Garnett (1871—1951). Die Presse war bestimmt, Studenten des Instituts Buchgestaltung und Drucktechnik zu lehren. Etwa 144 Drucke wurden entworfen und auf einer Handpresse unter Garnetts Leitung gedruckt. Als dieser zurücktrat, stellte die Presse ihre Arbeit ein. Sie wurde 1960———————————————1963 als New Laboratory Press unter der Leitung von Jack Werner Stauffacher neu ins Leben gerufen. F. J. Mosher Bibliography In Tribute to Porter Garnett. In: Carnegie…

Heritage Press

(196 words)

Author(s): F.J. Mosher
New York, 1935 gegr. von George Macy mit dem Zweck, «the classics which are our heritage of the future» zu veröffentlichen. Mit je fünf Dollar waren die Bücher der H. P. billige Ausg. der Werke des Limited Editions Club. Sie wurden nicht nur durch den Buchhandel, sondern auch durch den Heritage Club (1937–1961) vertrieben. 1955–1971 war die Dial Press alleiniger Vertreiber der H. P.-Bücher; später war es Atheum. H. P. wurde Teil der George Macy Companies (gegr. 1937), die nach Macys Tod (1956) v…

Library Technology Program (LTP)

(184 words)

Author(s): F.J. Mosher
Chicago, wurde 1958 als «Library Technology Project» von der American Library Association auf Anregung des Council on Library Resources gegründet. Während der dreizehn Jahre seines Bestehens unter der Leitung von Frazer Poole (1959—1963) und Forrest F. Cahart jr. (1963—1972) verfolgte es vier Aufgaben: die Förderung der Normierung von bibliothekarischen Einrichtungsgegenständen und Dienstleistungen, die Entwicklung von Test- und Bewertungsverfahren im Bibliotheksbereich, das Erstellen eines eins…

Morsch, Lucile M

(332 words)

Author(s): F.J Mosher
* 21. 1. 1906 in Sioux City, lowa, t 3· 7· 1972 in Alexandria, Virginia, amer. Bibliothekarin. Nach Berufserfahrung als Katalogisiererin an der State University of lowa Library (Iowa City) und an der Enoch Pratt Free Library (Baltimore) verbrachte M. die nächsten 25 Jahre (1940- 1965) an der Library of Congress, wo sie als erste Leiterin der Descriptive Cataloging Division fungierte und 1953 zur stellvertretenden leitenden Zweiten Bibliothekarin, dem höchsten Bibliothekarsamt, zu dem eine Frau i…

Hooper, William Harcourt

(113 words)

Author(s): F.J. Mosher
* 22. 2. 1834 in London, † 24. 2. 1912 in Hammersmith, engl. Holzschneider. Nach dem Studium bei T. Bolton schuf H. sein Leben lang Vorlagen für Zss.-Ill. In den 1890er Jahren wurde er von William Morris engagiert, 111. für Bücher der Kelmscott Press zu schaffen, insbes. für die «Golden Legend» (1892) und den «Chaucer» von 1896. H. arbeitete aber auch für die Essex House Press in ihrem «Prayer Book of King Edward VII.» (1903) und für die Ashendene Press für deren Dante-Ausg. von 1909. F.J. Mosher Bibliography Thieme-Becker Bd. 17, S. 470 (mit Lit.) Houfe, S. in: Dictionary of British Book …

Queen's Printer

(220 words)

Author(s): F. J. Mosher†
Das Amt des Queen's (oder King's) Printer wurde 1504 in England von König Heinrich VII. für William Faques ( 1508?), einen aus der Normandie nach London emigrierten Drucker, eingeführt. Zum Q., der ein Gehalt gezahlt bekam, wurde im Laufe des 16. Jh.s deijenige Drucker ernannt, der gemäß kgl. Privileg als einziger das Recht besaß, offizielle Proklamationen, Gesetze und Parlamentsakten sowie bestimmte Klassen von Büchern zu drucken, für die sich die Krone das Druckprivileg vorbehielt: u. a. Bibel…
▲   Back to top   ▲