Search

Your search for 'dc_creator:( "Fechner, J." ) OR dc_contributor:( "Fechner, J." )' returned 3 results. Modify search


Sort Results by Relevance | Newest titles first | Oldest titles first

Fleming

(272 words)

Author(s): Fechner, J.
[English Version] Fleming, Paul (5.10.1609 Hartenstein, Vogtland – 2.4.1640 Hamburg), besuchte ab 1622 die Thomasschule in Leipzig, wo J.H.Schein das Kantorat innehatte. 1628–1633 Studium ebd. (erst Rhetorik, Poetik, Dialektik, dann Medizin [1633 M.A.]). Daneben standen Dichtübungen in der Tradition des Humanismus und der Leipziger Lieddichtung. 1631 Krönung zum »poeta laureatus«. Durch Vermittlung seines Lehrers Adam Olearius (1599–1671) konnte F. von 1633 bis 1639 an einer Gesandtschaft des Herz…

Gellert

(276 words)

Author(s): Fechner, J.
[English Version] Gellert, Christian Fürchtegott (4.7.1715 Hainichen, Erzgebirge – 13.12.1769 Leipzig); studierte 1734–1738 Theol. in Leipzig. Aus gesundheitlichen Gründen verzichtete er auf die Ausübung des geistl. Amtes. Nach dem Erwerb des Magistergrades der Philos. 1743 war G. ab 1745 als Dozent für Poesie, Beredsamkeit und Moral an der Universität Leipzig tätig. 1751 wurde er a.o. Prof. G. schuf durch seine lit. Arbeiten in Verknüpfung von aufklärerischer Vernunft, moralisierender Tugendlehre u…

Ahasver

(481 words)

Author(s): Fechner, J.
[English Version] (us, -osch) ist Luthers Übertragung des pers. Königsnamens Achaschverosch, griech. namens Xerxes. Der A. des Buches Est ist also Xerxes I. (486–465 v.Chr.). Im Charakter des A. des Buches Est vermischen sich Torheit und Grausamkeit. Esther ist A.s zweite Frau, die ihn abhält, alle Juden in seinem Reich zu vernichten. Im Judentum ist A. stets übel angesehen worden. Im Barock wurde A. hingegen als christl. Taufname verwendet. – In der Volkssage ist A. der Name des »ewigen Juden«, …