Search

Your search for 'dc_creator:( "G. P. Jefcoate" ) OR dc_contributor:( "G. P. Jefcoate" )' returned 180 results. Modify search


Sort Results by Relevance | Newest titles first | Oldest titles first

Saint Andrews

(169 words)

Author(s): G. P. Jefcoate
(Andreapolis), ostschottische Universitätsstadt. Die Univ., die 1411 gegr. wurde, gilt als die älteste Schottlands. 1. Buchwesen Der erste Drucker in S. war John Scot, der dort im Jahr 1552 einen Katechismus (STC 12731) und 1555 eine Predigt Patrick Coburns (STC 5458) druckte. Zu seinen Nachfolgern zählen der Drucker und Buchbinder Robert Lekpruik (1572–1573 tätig) und Edward Raban (Universitätsdrucker, 1620–1622). 2. Bibliotheken Die UB entstand seit dem 15. Jh., als die Bibl.en der verschiedenen Colleges zusammenschmolzen. 1710–1837 besaß sie das Recht,…

Bond, Edward Augustus, Sir

(100 words)

Author(s): G. P.Jefcoate
* 31. 12. 1815 in Hanwell, † 2. 1. 1898 in Baywater, engl. Bibliothekar, Leiter der Hss.-Abteilung des Britischen Museums, wurde 1878 zum Bibliotheksdirektor ernannt. Administrativen und technischen Innovationen war er aufgeschlossen. So ließ er z. B. 1879 elektrische Beleuchtung im Lesesaal installieren. B. leistete einen herausragenden Beitrag zur Verwirklichung der Pläne, den Gesamtkatalog des Britischen Museums zu publizieren, der zwei Jahre nach seinem Tod zu erscheinen begann G. P.Jefcoate Bibliography DNB Suppl. 1, S. 232 Maccrimon, B.: Power, Politics, and Print:…

Booker Prize for Fiction

(130 words)

Author(s): G. P. Jefcoate
bekanntester Literaturpreis Großbritanniens, seit 1969 von Booker plc. (früher: Booker McConnell Ltd.) gestiftet und von dem Book Trust (früher National Book League) verwaltet. Der Preis wird jährlich für den besten Roman in engl. Sprache verliehen, der von einem Bürger des britischen Commonwealths, Pakistans, Südafrikas oder der Republik Irland geschrieben wurde. Jeder britische Verlag darf bis zu vier Romane einreichen. Eine «short list» der aussichtsreichsten Kandidaten erscheint jährlich im …

Jakob (James) I. König von Großbritannien und Irland

(208 words)

Author(s): G. P. Jefcoate
* 1 9. 6. 1566 in Edinburgh, † 27. 3. 1625 in Theobalds (Hertfordshire, England). J., seit 1567 König der Schotten, ab 1603 auch von England, vertrat in seinen Schriften die Lehre des «göttlichen Rechts der Könige». Sein «Basilikon doron» (Edinburgh, 1599) wurde nach 1603, ins franz., dt. und lat. übers., weit verbreitet. Für seine Bibl, erwarb J. u. a. Bücher, die seinen politischen und persönlichen Interessen entsprachen. So enthielt sie außer Beiträgen zu zeitgenössischen theologischen und au…

Beer, William

(79 words)

Author(s): G. P.Jefcoate
*1. 5. 1849 in Plymouth, †i. 2. 1927 m New Orleans, amer. Bibliothekar. Nach dem Studium als Bergbauingenieur emigrierte B. 1884 nach Nordamerika. Interessiert an Volksbildung und an der Arbeit der öffentlichen Büchereien, engagierte sich B. in der American Library Association. 1891 wurde er Leiter der Howard Memorial Library, New Orleans, die er zu einem der wichtigsten Zentren für die Erforschung der amer. Südstaaten ausbaute. G. P.Jefcoate Bibliography Kraus, J. W.: William Beer. In: DALB S. 21–23

Osborne, Thomas

(208 words)

Author(s): G. P. Jefcoate
† 21. 8. 1767 in London, engl. Verleger, Buchhändler und Antiquar. O., der Sohn eines gleichnamigen Buchhändlers, wurde trotz seiner angeblich schlechten Manieren zu einem der führenden Buchhändler Londons. Er wird von Alexander Pope in dessen satirischem Gedicht «The Dunciad» erwähnt und von Samuel Johnson in seinem «Life of Pope» als eine schamlose Person beschrieben. Jedoch war O. ein durchaus erfolgreicher Geschäftsmann als Antiquar. 1742 erwarb er die gedr. Bücher aus der Slg. der Earls of …

Housman, Laurence

(71 words)

Author(s): G. P. Jefcoate
*18.7. 1865 in Bromsgrove, f 20. 2. 1959 in Glastonbury, engl. Schriftsteller, Maler und Buchillustrator. H., der Bruder des Schriftstellers A. E. Housman, ill. Bücher mit eigenen Texten, vor allem Gedichte. Obwohl von den Präraffaeliten beeinflußt, zeigen seine Arbeiten eine gewisse Originalität. Als Illustrator waren die 1890er Jahre seine Hauptschaffensperiode. G. P. Jefcoate Bibliography Houfe, S.: The Dictionary of British Book Illustrators and Cari-caturists, 1800-1914. Woodbridge 1978, S. 346.

Nash, Frederick

(101 words)

Author(s): G. P. Jefcoate
* 1782 in Lambeth bei London, 5. 12.1856 in Brighton, engl. Aquarellmaler und Zeichner. Seit 1800 nahm N. an Ausstellungen der Royal Academy in London teil. Er spezialisierte sich auf architektonische Zeichnungen. Seine sehr präzise Arbeit verhalf ihm 1807 zur Einstellung als Zeichner bei der Londoner Society of Antiquaries. Zu seinen VerÖfF. gehören «Twelve views of the antiquities of London» (1805— 1810) und «Picturesque views of the City of Paris and its environs» (1819—1823). G. P. Jefcoate Bibliography Thieme-Becker Bd. 25, S. 346 Houfe, S.: Dictionary of British Book Illu…

Digby, Sir Kenelm

(86 words)

Author(s): G, P.Jefcoate
* 1603, f 11. 6. 1665, engl. Mari-neoffizier, Schriftsteller und Staatsmann. Grfindungs-mitglied der Royal Society. D. schenkte 1634 der Bodleian Library in Oxford eine Slg. von ma. Hss., die er 1630 geerbt hatte. 1649 - 1660 lebte er in der Verban-nung in Paris, wo nach seinem Tod seine Bibl. verkauft wurde. Viele seiner Bucher befinden sich in franz. Slg. G, P.Jefcoate Bibliography DNB Vol. 15, S. 60-66 Ricci, S. de: English Collectors of Books & Mss. Cambridge 1930 (ND Bloomington 1960), S. 23.

International Book Information Services (IBIS)

(42 words)

Author(s): G. P.Jefcoate
britische Firma, 1967 in London gegr., mit jetzigem Sitz in St. Albans (Hertfordshire). IBIS verteilt Informationen über Neuerscheinungen im Auftrag führender britischer wiss. Verlage. G. P.Jefcoate Bibliography Directory of Publishing. 16. Ausg. 1991. London 1990, S. 275

Carew, George, Earl of Totnes

(91 words)

Author(s): G.P. Jefcoate.
* 29. 5. 1555, 27. 3. 1629 in London, engl. Staatsbeamter in Irland wahrend der Regierungszeit Elisabeths I., Bibliophiler mit lebhaftem Interesse für antiquarische Studien. Viele der von ihm gesammelten Quellen zu zeitgenossischen irischen Angelegenheiten sind in dem von seinem Erben Sir Thomas Stafford herausgegebenen Pacata Llibernia (STC 23132) gedruckt worden. 42 Bände mit LIss. zur irischen Geschichte sind aus dem NachlaB Staffords und Erz–bischof Lauds in die Slg. des Lambeth Palace einge-gangen. gangen. G.P. Jefcoate. Bibliography Fletcher, W. Y.: English Bookcolle…

Madan, Falconer

(88 words)

Author(s): G. P Jefcoate
*15. 4. 1851 in Cam, Gloucestershire, 22. 5. 1935 in Oxford, engl. Bibliothekar. M. war 1880 — 1919 an der Bodleiana in Oxford tätig, seit 1912 als Leiter. Er wirkte in der Bibliographical Society und der Oxford Bibliographical Society mit. 1914 wurde er Präsident der Library Association. Heute ist M. vor allem wegen seiner Bibliographie Oxforder Frühdrucke, «Oxford books, 1468—1680» (Oxford) bekannt, die 1895 bis 1931 in drei Bdn. erschien. G. P Jefcoate Bibliography Munford, W. A.: Who was who in librarianship. London 1985, S. 50

Lackington, James

(172 words)

Author(s): G. P. Jefcoate
* 31. 8. 1746 in Wellington, Somerset, ✝ 22. 11. 1815 in Budleigh, Devon, engl. Buchhändler. Nach der Ausbildung als Schuhmacher ging L. 1773 nach London, wo er eine Buchhandlung gründete. Als überzeugter Methodist spezialisierte sich L. zunächst auf den Verkauf frommer Traktate. Später wurde das Angebot erweitert. Er entwickelte als erster in Großbritannien das gewinnbringende Konzept des Modernen Antiquariats («remaindering»). Sein Motto lautete «small gains do great things». Zus. mit seinem G…

Raban, Edward

(172 words)

Author(s): G. P. Jefcoate
† 1658, eng!. Drucker. R. war 1620 in Edinburgh tätig, zog aber dann in die schottische Provinz, zu einer Zeit, als es kaum Drucker außerhalb der Hauptstadt gab. Er ging zunächst nach Saint Andrews (1620 bis 1622), bevor er sich in Aberdeen ansiedelte, wo er bis 1650 im Haus «zum Stadtwappen» am Markt seine Drukkerei unterhielt. In beiden Städten wirkte er als Drucker für die Univ.; in Aberdeen druckte er zusätzlich im Auftrag des Stadtrats. Im Konflikt zwischen König Karl I. und seinem schottis…

Low, Sampson

(168 words)

Author(s): G. P.Jefcoate
*18. 11. 1797 in London, ✝ 16. 4. 1886 ebd., Londoner Verleger. L., der Sohn eines gleichnamigen Druckers (✝ ca. 1800), wurde beim Verlag Longman ausgebildet. Im Jahr 1819 gründete er eine eigene Buchhandlung mit Leihbibliothek. Seit 1837 leitete er im Auftrag des Londoner Buchhandels das zweimal monatlich erscheinende Handelsbl. «The Publishers' Circular», dessen Eigentümer er später wurde. Dieses sollte alle Neuerscheinungen auf dem engl. Büchermarkt erfassen. Seit 1839 ersch. jährliche Kumula…

Herford, John

(60 words)

Author(s): G. P.Jefcoate
tätig um 1526–1548, Drucker im Kloster zu St. Albans in der südengl. Grafschaft ertfordshire. Etwa zehn Drucke können seiner Presse zugeschrieben werden, dabei ein Leben des Heiligen Alban, aus dem Franz, übers, von John Lydgate (1534, STC 256). Nach der Auflösung des Klosters ging H. nach London, wo er u. a. für Thomas Geminus druckte. G. P.Jefcoate

Fenn, John

(93 words)

Author(s): G. P.Jefcoate
* 26. 11. 1739, f 14. 2. 1794, engl. Gelehrter und Büchersammler, Hrsg, der Erstausg. der «Paston letters», die 1787–1789 als «Original letters, written during the reigns of Henry VI., Edward IV. and Richard III. by various persons of rank and consequence» in vier Bdn. erschienen. Die Erstausg. wurde König Georg III. gewidmet, der 1787 F. zum Ritter schlug. Dem ma. Text wurde eine modernisierte Fassung gegenübergestellt. G. P.Jefcoate Bibliography DNB Bd. 6, S. 1178–1179 Ricci, S. de: English Collectors of Books and Manuscripts. London 1930 (ND Bloomington 1960), S. 68ff.

Johnston, Edward

(130 words)

Author(s): G. P.Jefcoate
* 11. 2. 1872 in Uruguay, † 26. 11. 1946 in Ditchling (Sussex, England), engl. Schriftkünstler. J., der 1898 das Medizinstudium an der Univ. Edinburgh absolviert hatte, wurde 1899 Lehrer an der Central School of Arts and Crafts in London. Dort unterrichtete er (bis 1913) Kalligraphie und Schriftformen. Zu seinen Schülern zählte Eric Gill. In dieser Zeit veröff. er «Writing, illuminating and lettering» (1906) sowie «Manuscripts and inscription letters» (1909). 1920–1935 war J. Lehrer am Londoner …

Hibbert, George

(69 words)

Author(s): G. P.Jefcoate
* 1757 in Manchester, † 8. 10. 1837 in Munford bei Watford, Hertfordshire, engl. Kaufmann und Sammler von Bildern und Büchern. H. gehörte zum Kreis T. Dibdins, war Mitglied des Roxburghe-Club und gab 1819 eine Ausg. von Caxtons Übers, der «Metamorphosen» Ovids heraus. G. P.Jefcoate Bibliography DNB Vol. 26, S. 343 Ricci, S. de: Engl. Collectors of Books and Mss. Cambridge 1930 (ND Bloomington 1960), S. 100.

Cave, Edward

(136 words)

Author(s): G. P.Jefcoate
* 27. 2. 1691, † 10. 1. 1754» engl. Drucker und Journalist. Gründete im Januar 1731 «The Gentleman's Magazine or, Monthly Intelligencer, ... By Sylvanus Urban, Gent.», das erste englischsprachige Magazin im modernen Sinne. Bis 1739 hat es eine Aufl. von ca. 15 Tsd. Ex. erreicht. C.s Büro im ma. St. John's Gate im Londoner Stadtteil Clerkenwell wurde zu einem wichtigen Treffpunkt Londoner Schriftsteller. Samuel Johnson verfaßte zwischen 1737 und 1755 zahlreiche Re-senzionenund eine Reihe von Berichten von parlamentarischen Debatten für das Magazin. Edward Cave. The Gentleman's…
▲   Back to top   ▲