Search

Your search for 'dc_creator:( "I. Bezzel" ) OR dc_contributor:( "I. Bezzel" )' returned 158 results. Modify search


Sort Results by Relevance | Newest titles first | Oldest titles first

Müller (Mylius), Kraft (Crato)

(116 words)

Author(s): I. Bezzel
* in Schlettstadt, † 24. 4. 1547 in Mühlberg, Buchdrucker. M., ein Halbbruder des Schlettstädter Druckers Lazarus Schürer, studierte 1523 in Wittenberg und übernahm 1536 in Straßburg die Offizin Georg Ulrichers. Bis 1546 brachte er mehr als 120 Drucke heraus, vorwiegend historische und humanistische Werke, darunter viele Schriften seines Wittenberger Lehrers Melanchthon. M.s Witwe führte 1547 — 1548 die Druckerei allein weiter, 1549 zus. mit ihrem zweiten Ehemann, dem Drucker Blasius Fabricius. I. Bezzel Bibliography Ritter, F.: Histoire de l'imprimerie Alsacienne aux X…

Schaffner (Schaffener, Procurator), Wilhelm

(150 words)

Author(s): I. Bezzel †
* in Roppertswiler, † nach 1515, Buchdrucker und Buchführer. 1498 und 1500 brachte S. in Straßburg, dessen Bürgerrecht er 1496 erworben hatte, zwei Ausg. des «Hortulus animae» heraus. 1506 druckte er auf Schloß Dutenstein bei Lahr ein dt. Plenarium mit bemerkenswert guten Holzschnitten, 1508–1513 war er wiederum in Straßburg tätig. Aus seiner vorübergehend in Lahr errichteten Druckerei gingen 1514 und 1515 zwei Schulbücher, die ältesten Druckwerke der badischen Stadt, hervor. S.s letzter bekannter Druck ersch. im Herbst 1515 in Straß-burg. I. Bezzel † Bibliography Ritter, F.: Hi…

Protzer, Johannes

(332 words)

Author(s): I. Bezzel
* um 1470 in Nördlingen, f 1528 in Nürnberg. P. wurde 1487 in Ingolstadt immatrikuliert und setzte 1490-1497 seine juristischen Studien in Italien fort. Von 1500 ab lebte er in Nördlingen, dann in Nürnberg, wo er seit 1507 Ratskonsulent und seit 1509 Mitglied der Genannten des Größeren Rats war. Den Grundstock zu seiner erlesenen Bibl, legte P. durch Buchkäufe in Italien. Kurz vor seinem Tod umfaßte seine Slg. 290 Bde., die er selbst, nach Fachgruppen geordnet, verzeichnete und testamentarisch d…

Peisenberger (Peisenberg, Peisenporch), Heinrich

(65 words)

Author(s): I. Bezzel
Buchbinder. P. arbeitete, nachweisbar 1570-1581, in München als Hofbuchbinder für Herzog Albrecht V. von Bayern. Bes. zahlreiche Aufträge erhielt er, als 1571 die reiche Biicherslg. Johann Jakob Fuggers für die Hof-bibl. erworben wurde. I. Bezzel Bibliography Hartig, O.: Die Gründung der Münchener Hofbibi, durch Albrecht V. und Johann Jakob Fugger. München 1917, S. 91-93 und 306-314 Helwig Bd. II, S. 42.

Lybisch (Libisch), Kaspar

(144 words)

Author(s): I. Bezzel
† 1540, Buchdrucker. L. druckte in Breslau Ende 1522 - 1524 reformatorische Schriften (29 Titel nachweisbar), u.a. Predigten Luthers. Nach dem Tod des Druckers Adam Dyon (zwischen 1531 und 1534) nahm L., der seit 1530 wieder haufig ur-kundlich erwahnt wurde, vermutlich erneut seinen Be-trieb auf. Da in Breslau um diese Zeit kein anderer Druk-ker bekannt ist, werden seiner Offizin ein von Christoph Scheurl hrsg. Bericht mit dem Impressum «Breslau x53 5 » sowie zwei unfirmierte Drucke von 1536 und 1540 zuge-wiesen. I. Bezzel Bibliography Scheibel, J. E.: Gesch. der seit 300 Jahren …

Eysenhut, Johannes

(65 words)

Author(s): I. Bezzel
Drucker. 1471 brachte E. als «impressor» in Regensburg das Blockbuch «Defensorium inviolatae virginitatis Mariae» heraus, das in der Schlußschrift dem österr. Dominikaner Franciscus aus Retz zugeschrieben wird. I. Bezzel Bibliography Schlosser, J.: Zur Kenntnis der künstlerischen Überlieferung im späten MA. In: Jb. der kunsthistorischen Sammlungen des allerhöchsten Kaiserhauses 23. 1902, S. 287–295, mit Faks.-ausg. auf den Tafeln XVIII–XXIII GW Bd. 9, Sp. 97.

Agende

(242 words)

Author(s): I. Bezzel
lat. agenda, das (im Gottesdienst) zu Handelnde, hieß ursprünglich jede liturgische Funktion. Katholische A.: Im MA und bis zum 17. Jh. verbreitete Bezeichnung für Rituale. Die von einzelnen Diözesen hrsg. A.n bringen die liturgischen Texte der vom Priester zu spendenden Sakramente und Sakramentalien sowie die Formulare für Exorzismen und Prozessionen. Der Begriff A. wird heute im katholischen Bereich nicht mehr verwendet. Evangelische A.: Im Sprachgebrauch der evangelischen Kirchen bezeichnet A. seit der Mitte des 16. Jh. das Buch oder die Bücher, die di…

Scharpf (Scharpff), Erasmus

(128 words)

Author(s): I. Bezzel †
†um 1579 in Nördlingen, Buchdrucker, Formschneider und Kartenmacher. Mit einem Darlehen der Stadt Nördlingen richteten S. und sein Vater, der Kartenmacher und Formschneider Franz S. († 1543), 1538 eine Druckerei ein. 1541 ersch., nur von S. firmiert, das erste in Nördlingen gedr. Buch, ein «Gebet wider den Türcken», 1542 folgten die Ordnung der Stadt Nördlingen und der Katechismus des Kaspar Kantz. Die Produktion der kleinen Druckerei blieb gering und wurde 1548 wegen wirtschaftlicher Schwierigk…

Negker (Necker, Denecker), David de

(180 words)

Author(s): I. Bezzel
* in Augsburg, f nach 1578, Formschneider, Verleger und Drucker. Als Nachfolger seines Vaters Jobst de Negker arbeitete N. als Formschneider und Verleger in Augsburg. Neben zahlreichen Einzelbl. gab er 1557 ein mit Holzschnitten geschmücktes Passionale heraus. Wegen der 111. zu der anonym verbreiteten Komödie Martin Schrots «Von der erschrecklichen Zerstörung des ganzen Papsttums» (Augsburg 1558, VD 16 S 4306) wurde er 1559 inhaftiert. In Wien, wo N. später als Formschneider und vielleicht auch …

Rothenburg ob der Tauber

(656 words)

Author(s): I. Bezzel †
1. Buchdruck Erstdrucker der fränkischen freien Reichsstadt war Albrecht Gros, der 1557—1567 vorwiegend kleine theologische Schriften herausbrachte; erwähnt sei die 1559 ersch. R.er Kirchenordnung. Ihm folgte Zacharias Gros mit zwei Drucken aus den Jahren 1569 und 1571. Erst im 17. Jh. wurde die Druckkunst in R. endgültig heimisch. 1615 eröffnete Hieronymus Körnlein eine Werkstatt, die 1631 bis Anfang 1633 von den Erben, sodann von seinem Schwiegersohn Jakob Mollyn weitergefuhrt wurde. 1639 druckt…

Kohl (Khol, Carbo), Hans

(166 words)

Author(s): I. Bezzel
† 1558 oder 1559 in Heidelberg, Buchdrucker. K. übernahm 1532 in Regensburg die Druckerei (seines Bruders?) Paul Kohl. 1547 über- siedelte er nach Wien, arbeitete dort anfangs gemeinsam mit Aegidius Aquila und leitete 1549-1552 einen eigenen Betrieb. 1552 kehrte K. nach Regensburg zurück; 1556 wurde er aus der Stadt ausgewiesen, da er sich im ehemaligen Kloster Adlersberg (bei Regensburg) am Druck von Streitschriften des Markgrafen Albrecht Alkibiades beteiligt hatte. 1557 wurde er vom pfälzisch…

Angst (Anxt), Wolfgang

(55 words)

Author(s): I. Bezzel
*um 1485 in Kaisersberg (Elsaß), †1523 in Hagenau. Als Korrektor arbeitete A. 1507 für B. Murrer und N. Lamparter in Frankfurt/Oder, 1510/1511 für M. Schürer in Straßburg, 1515 für H. Gran in Hagenau, 1517/1518 für J. Froben in Basel, 1518/1519 für J. Schöffer in Mainz. I. Bezzel Bibliography NDB 1, S. 296

Gerlach (Gerlatz, Gerlatzenus), Dietrich

(150 words)

Author(s): I. Bezzel
aus Erding (?) bei München, † 17. 8. 1575 in Nürnberg, Drucker und Buchhändler. 1565 heiratete G. die Witwe des Nürnberger Druckers Johann von Berg und erwarb das Bürgerrecht. Wie J. von Berg druckte er anfangs gemeinsam mit Ulrich Neuber, seit 1567 leitete er die Offizin allein, aber zugleich im Namen der Erben Bergs. Tatkräftig führte G.s Witwe Katharina Gerlach 1575 -1591 die Druckerei fort. G. und seine Witwe brachten u. a. zahlreiche theologische Werke heraus; ein anderer Schwerpunkt ihrer Tätigkeit war der Notendruck. Dietrich Gerlach. Titelblatt aus Matthias Gastritz: K…

Cuspinian (Spießheimer), Johannes

(109 words)

Author(s): I. Bezzel
* 1473 in Schweinfurt, † 19. 4. 1529 in Wien, Humanist und Diplomat. C. war nach Celtis' Tod (1508) Mittelpunkt des Wiener Humanistenkreises, seit 1510 in diplomatischer Mission für Kaiser Maximilian I. tätig. Seine an Hss. und Druckwerken reiche Bibl, war damals die bedeutendste Wiener Privatbibl. 1530 wurde sie von dem Wiener Bischof J. Fabri angekauft. Einzelne Bände gelangten im 16. Jh., andere 1756 in die Wiener Hofbibl. I. Bezzel Bibliography Ankwicz-Kleehoven, H.: Die Bibl, des Dr. J. C. In: Die Österreichische Nationalbibl. Wien 1948, S. 208 – 227 ders.: J. C. In: NDB Bd. 3.…

Apianus, Peter

(172 words)

Author(s): I. Bezzel
(Bienewitz, Bennewitz) *16. 4. 1495 in Leisnig, †21. 4. 1552 in Ingolstadt, Geograph und Astronom. Als Professor der Mathematik nach Ingolstadt berufen, richtete er dort 1526 mit Hilfe seines Bruders Georg A. eine Druckerei ein, vor allem zur Publikation der eigenen, mit astronomischen Figuren ausgestatteten Werke. Bis 1530 erschienen bei ihm jedoch auch fast alle Schriften Johann Ecks. Typographische Meisterleistungen waren die gemeinsam mit B. Amantius hrsg. Inschriftensammlung «Inscriptiones …

Schürer (Schurerius, Granarius), Matthias

(293 words)

Author(s): I. Bezzel †
* um 1470 in Schlettstadt, † Herbst 1519 in Straßburg, Buchdrucker und Buchführer. S. wurde 1489 an der Univ. Krakau immatrikuliert und erwarb 1494 den Grad eines Magister artium. Seit 1501 arbeitete er in Straßburg als Korrektor bei Martin Flach d. J., später bei Johann Prüß und Johann Knobloch. 1508 errichtete er in Straßburg eine eigene Offizin, aus der bis 1519 nahezu 300 Druckwerke, fast ausschließlich in lat. Sprache, hervorgingen. Neben theologischen Werken brachte S. zahlreiche Ausg. ant…

Merckel, Georg

(74 words)

Author(s): I. Bezzel
dt. Drucker. M., der 1552 das Nürnberger Bürgerrecht erwarb, druckte 1552 — 1562 in Nürnberg. Er brachte fast ausschließlich Kleinlit. heraus, Neuigkeitsberichte, Flugblätter und rund 100 Einzelschriften des Hans Sachs. I. Bezzel Bibliography Goetze, E.: Die Einzeldrucke der Werke des Hans Sachs in chronologischer Folge nach der Abfassung. Tübingen 1899 Strauss, W. L.: The German single–leaf woodcut 1550 — 1600. Bd. 2. New York 1975, S. 736 — 741 Benzing S. 360.

Rodler, Hieronymus

(174 words)

Author(s): I. Bezzel
* in Bamberg, 18. 3. 1539 in Simmern, Staatsmann und Buchdrucker. In enger Verbindung mit dem kunstsinnigen Herzogjohann II. von Pfalz Simmern, dessen Sekretär und Kanzler er war, leitete R. 1530 — 1535 eine Druckerei in der Residenzstadt Simmern (Hunsrück). Als erstes Werk erschien 1530 das Johann II. gewidmete Turnierbuch Georg Rixners, gedr. mit der prunkvollen Theuerdanktype und mit zahlreichen Holzschnitten ausgestattet (VD 16 R 3541, ND Solingen 1997). Die Vorbereitungen zur Errichtung ein…

Fellenfütirst, Aegidius

(88 words)

Author(s): I. Bezzel
Eine Ausg. der Lutherschrift «Von beider Gestalt des Sakraments» 1522 tragt den Druckvermerk «Gedruckt durch Egidium Fellenfürst zu Coburg» (Benzing 1161). Weitere 19, nicht firmierte Schriften sind mit der sog. Fellenfürsttype gedruckt. Vermutlich ist F., der archivalisch nicht nachzuweisen ist, identisch mit dem Bamberger Formschneider und Drucker Georg Erlinger. I. Bezzel Bibliography Schottenloher, K.: Fränkische Druckereien der Reformationszeit. In: ZfB 28. 1911, S. 57–64 Kaltwasser, F. G.: Lutherdrucke in Coburg. In: Jb. der Coburger Landesstiftung 1960, S. 16–18 Be…

Beck (Pistor), Balthasar

(121 words)

Author(s): I. Bezzel
*in Kirchheim a. d. Eck (Elsaß), †1551 (?), Drucker. 1527 erwarb B. das Straßburger Bürgerrecht. Aus seiner Offizin am Kornmarkt gingen zwischen 1527 und 1546 etwa 100 Drucke hervor, fast ausschließlich Schriften in dt. Sprache: Mit Holzschnitten ili. Kräuter- und Arzneibücher, Werke antiker (Seneca, Josephus, Hegesippus) und humanistischer (Erasmus, Vives) Autoren in dt. Übersetzung, Schriften des Wiedertäufers Melchior Hoffmann und die Erstausgabe der «Chronica» des Sebastian Franck (1531). Be…
▲   Back to top   ▲