Search

Your search for 'dc_creator:( "I. Bezzel †" ) OR dc_contributor:( "I. Bezzel †" )' returned 158 results. Modify search

Sort Results by Relevance | Newest titles first | Oldest titles first

Balhorn (Ballhorn), Johann d.Ä.

(148 words)

Author(s): I. Bezzel
aus Lübeck, †1573, Buchdrucker. B. druckte in Lübeck von 1527–1573; seine Offizin erreichte ihre größte Wirksamkeit in den Jahren 1545–1560 und 1570/1571. Für die Verbreitung der Reformation trug B. durch den Druck der Kirchenordnungen von Minden (1530), Lübeck (1531) und Soest (1532) und zahlreicher Schriften Luthers, Bugenhagens, J. Drachs (Draconites) bei. Die Gesamtzahl der Drucke dürfte bei 250 liegen, von denen 162 in niederdt. Sprache abgefaßt sind. 1574 übernahmen die Erben die Offizin, 1575–1603 firmierte B.s Sohn, Johann Balhorn d.J. Mit seinem Namen (vor allem dem Druck des Sta…

Altdorf

(141 words)

Author(s): I. Bezzel
bei Nürnberg 1. Buchdruck. Die Entwicklung als Druckort war eng mit der Akademie (seit 1578) bzw. Universität (seit 1622) der Reichsstadt Nürnberg verbunden. 1579–1586 unterhielt die Nürnberger Offizin Gerlach einen Zweigbet…

Apianus, Georg

(68 words)

Author(s): I. Bezzel
(†1548) aus Leisnig in Sachsen, war 1526–1530 Formschneider und technischer Leiter in der Hausdruckerei seines Bruders Peter A. in Ingolstadt. Seit 1531 wirkte er als Buchdrucker und städt. Visierer in Landshut. Außer Kleinschrifttum (Plakate, Lieder) druckte er die Passauer Gerichtsordnung von 1539. Martin A. führte die Druckerei fort. I. Bezzel Bibliography Schottenloher, K.: Die Landshuter Buchdrucker des 16. Jh.s.Mainz 1930, S. 8–9, 54–58. ND Nieuwkoop 1967.

Apianus, Philipp

(168 words)

Author(s): I. Bezzel
*14. 9. 1531 in Ingolstadt, †14. 11.1589 in Tübingen. Mathematiker, Astronom und Geodät, Sohn des Peter A. Die im Auftrag Albrechts V. von Bayern erstellte große Wandkarte Bayerns (1563 vollendet) arbeitete er in verkleinertem Maßstab um und ließ sie mit dem künstlerischen Schmuck Jost Ammans in Holz schneiden. 1568 erschienen in der Apiandruckerei zu Ingolstadt die «Bairische Landtaflen XXIIII». Für die Ortsnamen bediente man sich einer Art Stereotypietechnik. Die Karte gilt als Meisterwerk der…

Aquila (Adler), Aegidius

(81 words)

Author(s): I. Bezzel
aus Gent, †17. 8. 1552 in Wien, Buchdrucker. A. arbeitete 1548/1549 in Wien gemeinsam mit Hans Kohl, errichtete 1549 im St. Annenhof eine eigene Druckerei. Von 1550 bis zu seinem Tod 1552 war er der führende Drucker Wiens, nachweisbar etwa 60 Druckwerke. Durch Heirat der Witwe gelangte die Offizin in den Besitz Michael Zimmermanns.…

Aretin, Johann Christoph von

(255 words)

Author(s): I. Bezzel
*2. 12. 1773 in Ingolstadt, †24. 12. 1824 in München, Jurist, Publizist und Historiker. 1802–1811 wirkte A. an der Hofbibl, zu München, seit 1804 in leitender Position. 1803 plante und überwachte A. die Auflösung der Bibl.en in den säkularisierten bayerischen Prälatenklöstern. Es war sein Verdienst, daß fast alle Hss. und zahlreiche wertvolle Druckwerke in staatliches Eigentum überführt und für die wiss. Forschung erhalten blieben. Durch den Bücherzustrom aus ehemals klösterlichem Besitz stieg d…

Ayrer, Marx (Marcus)

(100 words)

Author(s): I. Bezzel
*um 1458 in Nürnberg, †nach 1506, Wanderdrucker. 1483 erschienen in Bamberg seine ersten Druckwerke mit den Typen von J. Sensenschmidt.Seit 1487 druckte A. in Nürnberg, 1490 in Regensburg, 1492/1493 erneut in Bamberg mit Hans Bernecker, 1496/1497 in Ingolstadt mit Georg Wyrffel, 1498 in Erfurt mit Heidericus A., 1506 in Frankfurt/Oder.…

Ahasver

(216 words)

Author(s): I. Bezzel
der Ewige Jude, der Jesus auf dem Weg nach Golgatha beleidigt hat und zur Strafe dafür bis zum Jüngsten Tag herumirren muß. Die älteste Form der Legende geht auf Pilgerberichte des 13. Jh. zurück. Maßgebend für die A…

Agende

(242 words)

Author(s): I. Bezzel

Angst (Anxt), Wolfgang

(55 words)

Author(s): I. Bezzel
*um 1485 in Kaisersberg (Elsaß), †1523 in Hagenau. Als Korrektor arbeitete A. 1507 für B. Murrer und N. Lamparter in Frankfurt/Oder, 1510/1511 für M. Schürer in Straßburg, 1515 für H. Gran in Hagenau, 1517/1518 für J. Froben in Basel, 1518/1519 für J. Schöffer in Mainz. I. Bezzel Bibliography NDB 1, S. 296

Apianus, Peter

(172 words)

Author(s): I. Bezzel
(Bienewitz, Bennewitz) *16. 4. 1495 in Leisnig, †21. 4. 1552 in Ingolstadt, Geograph und Astronom. Als Professor der Mathematik nach Ingolstadt berufen, richtete er dort 1526 mit Hilfe seines Bruders Georg A. eine Druckerei ein, vor allem zur Publikation der eigenen, mit astronomischen Figuren ausgestatteten Werke. Bis 1530 erschienen bei ihm jedoch auch fast alle Schriften Johann Ecks. Typographische Meisterleistungen waren die…

Amberg

(182 words)

Author(s): I. Bezzel | H. Finger
1. Buchdruck. Erstdrucker war Wolf Guldenmund 1552 mit der Bauordnung der Stadt A. Auch seine Nachfolger, Michael Mülmarckart und Michael Förster, brachten vor allem amtliche Verordnungen und Gelegenheitsschriften heraus, Förster außerdem die Werke calvinistischer Theologen (A. gehörte damals zur calvinistischen Kurpfalz). Als Druckort hat A. nie größere Bedeutung erlangt. Bibliography Weigel, M.: Buchdrucker und Druckschriften in Amberg bis zum Beginn des Dreißigjährigen Krieges. In: Verhandlungen des hist. Vereins v. Oberpfalz und Regensburg 92. 1951, S. 175–185 Haffn…

Straubing

(228 words)

Author(s): I. Bezzel †
Erstdrucker war 1561 Hans Burger, der 1565 nach Regensburg übersiedelte. Mit Andreas Summer († 1616 oder 1617) wurde 1580 der Buchdruck in S. endgültig heimisch. 1619–1661 entfaltete Simon Haan (Gallus, † 1661) eine rege Tätigkeit; ihm folgten 1662–1667 seine Witwe Magdalena Haan, 1668–1705 sein Sohn Johann Chrysostomus Haan und 1705–1732 dessen Schwiegersohn Johann Gottlieb Rädlmayr († 1732). Seit der Mitte des 17. Jh.s wurden auße…

Ruff (Ruf, Rüff), Simprecht

(149 words)

Author(s): I. Bezzel †
Buchführer und Drucker. R. war seit 1517 in Augsburg als Drucker in der gemeinsam von Sigismund Grimm und dem wohlhabenden Geschäftsmann Marx Wirsung geführten Offizin angestellt. Nach dem Ausscheiden Wirsungs im Jahr 1522 arbeitete er für Grimm und, als dieser sich zunehmend auf den Verlag und Vertrieb von Druckwerken beschränkte, firmierte er ab Ende 1523–1526 unter seinem eigenen Namen. Die stark verschuldete Druckerei und die damit verbundene Schriftgießerei Grimms wurden 1527 gepfändet. I. Bezzel † Bibliography Schottenloher, K.: Der Augsburger Verleger Sigmund Grim…

Franck, Andreas

(116 words)

Author(s): I. Bezzel
Buchdrucker. F. arbeitete als Geselle bei dem Grazer Erstdrucker A. Leopold, heiratete dessen Witwe und übernahm die Offizin. Als Drucker der «Landschaft» (d. h. der evangelischen steirischen Landstände) brachte er in Graz in den Jahren 1563–1575 amtliche Erlasse, Gelegenheitsschriften, Predigten um die Gesangspostille A. Giglers heraus, insgesamt knapp 30 Schriften. 1575 wurde F. von der katholischen Regierung des Erzherzogs Karl verhaftet; die Offizin wurde an die Landschaft verkauft.…

Paur (Pawer, Bawr, Agricola), Hans

(201 words)

Author(s): I. Bezzel
† Februar 1602 in Innsbruck. Nach Tätigkeit in Dillingen und Tegernsee wurde P 1577 als Nachfolger Gallus Dingenauers nach Innsbruck berufen. Als Hofbuchdrucker brachte er die amtlichen Verlautbarungen der Tiroler Landesregierung heraus. Für den Druck anspruchsvoller Werke …

Freising

(431 words)

Author(s): I. Bezzel | J. K. Eberlein
Buchdruck. Erstdrucker war 1487 J. Sensenschmidt mit den Freisinger «Libri missales». 1495 druckte J. Scheffler das Schulbuch «Es tu scolaris?». Für die kleine Offizin des J. Cneisius sind vier Schriften aus den Jahren 1535–1537 nachgewiesen; das Typenmaterial gelangte später an das bei F. gelegene Benediktinerkloster Weihenstephan (1558 ein Druck). Erst Anfang des 18. Jh.s wurde eine ständige Druckerei eingerichtet, in enger Verbindung zum bischöflichen Hof. Bibliography Saltzwedel, E. W. / Benker S.: Gesch. des Buchdrucks in Freising. Freising 1952 Geldner Bd. 1, S. 271–273 B…

Rebdorf

(384 words)

Author(s): I. Bezzel
Augustiner Chorherrenstift. Das bei Eichstätt gelegene Stift R. wurde um 1156 vom Eichstätter Bischof Konrad von Morsbach gegründet. Für die Vermehrung der Bibliotheksbestände wichtig war 1458 der Anschluß des Klosters an die Windesheimer Kongregation, zu deren Forderungen auch die Schreibarbeit der Kanoniker gehörte. Außer lat. Werken wurden damals, u.a. von Konrad Welker, dt. mystische Traktate abgeschrieben, die für den Gebrauch der Laienbrüder bestimmt waren. Wesentlich gefördert wurde die B…

Engelbrecht, Martin

(91 words)

Author(s): I. Bezzel
* 16. 9. 1684 in Augsburg, † 17. 1. 1756 ebd., Kupferstecher und Kunstverleger. E. war seit 1711 Teilhaber, seit 1719 selbständiger Kunstverleger in Augsburg. Seine Tätigkeit als Kupferstichverleger war bedeutend und vielseitig und umfaßte u. a. Ornamentvorlagen, Städteansichten, Bildnisse, religiöse und allegorische Darstellungen. Der Verlag wurde von den Erben bis 1827 unter E.s Namen fortgefuhrt, seit 1828 als Schlossersche Buch- und Kunsthandlung. I. Bezzel Bibliography Schott, F.: Der Augsburger Kupferstecher und Kunstverleger M.E. und seine Nachfolger. Au…

Meldemann, Nikolaus

(153 words)

Author(s): I. Bezzel
Briefmaler, Formschneider, Buchführer und Verleger, in Nürnberg 1522 — 1547 nachgewiesen. Vermutlich besaß M. keine eigene Presse, sondern ließ Johann Stuchs als Drucker für sich arbeiten. Erhalten sind etliche Einblattholzschnitte, meist nach Zeichnungen Sebald Behams oder Erhard Schönes, u.a. Porträts und eine Folge von Soldatentypen jener Zeit, jeweils von Versen des Hans Sachs begleitet. Bekannt sind vor allem die aus je sechs Einzelbl. zusammengesetzten Darstellungen der Stadt München (Einz…
▲   Back to top   ▲