Search

Your search for 'dc_creator:( "Niemann, H.M." ) OR dc_contributor:( "Niemann, H.M." )' returned 5 results. Modify search

Did you mean: dc_creator:( "(niemann hermann m)." )

Sort Results by Relevance | Newest titles first | Oldest titles first

Ai

(137 words)

Author(s): Niemann, H.M.
[English Version] (»die Trümmerstätte«), heute et-Tell, 2 km südöstlich von Bethel. Regional dominierender Ort der FB-Zeit 3200–2400 v.Chr., in der Blüte 11 ha mit Mauer, vier Toren, Tempel, Akropolis. Nach Siedlungspause 2400–1200 entstand ein unbefestigtes Bauerndorf (1ha) bei der FB-Akropolis. Besiedlungsende ca.1050 v.Chr. ohne Gewaltanwendung. Jes 10,28 nennt den unbewohnten Ort anläßlich gegen Jerusalem anrückender Assyrer. Exilsrückkehrer siedelten bei A. (Neh 11,31). Nachexil. wurde A. al…

Königtum in Israel

(1,353 words)

Author(s): Niemann, H.M.
[English Version] I. Geschichtliche Entwicklung Das K., in Kanaan traditionell, ist keine Israel aufgepfropfte Institution (1Sam 11,14). Nach Zusammenbruch der Kultur- und Staatenwelt der SB-Zeit kam es im mittelpaläst. Gebirge zu einem auch durch philistäische Stadtstaatenbildung angeregten Zusammenschluß von Gruppen, Regionen (z.B. Rama 1Sam 7,15–17), (oligarchisch beherrschten, Ri 9,6) Städten (z.B. Jabesch-Gilead) bzw. gibeonitischem Städtebund (Jos 9) unter dem Wahl-Heerkönig Saul (1Sam 10,17 f…

Dan

(354 words)

Author(s): Niemann, H.M.
[English Version] (arab. Tell el-Qāḍī), am Hermon-Südfuß verkehrsgünstig in fruchtbarem Tal an einer Jordanquelle. I.Archäologie. In der FB-Zeit (27. – 24.Jh.) entstand eine differenzierte Stadt, in der MB-Zeit (1. Hälfte 2.Jt.) kam ein gewaltiger Erdwall hinzu. Nach Zerstörung Ende der MB-Zeit ist der Ort in der SB-Zeit durch Wohlstand (Grab 387) und Ost-West-Handel, aber auch Niedergang (Str.VII, bis ca.1200) geprägt. In der E-Zeit (Str.VI, ca.1150–1050) bescheidener Neuanfang: zeitweilig viel mehr Klein-…

Geologie

(509 words)

Author(s): Niemann, H.M.
[English Version] Geologie, die Lehre von der Erde, behandelt Aufbau und Entwicklung der Erd(krust)e, untersucht Land- und Gewässerverteilung, Klima(veränderung), Erdbewegungen und erkundet Bodenschätze. Die riesigen geologischen Zeiträume (2600 Mio. Jahre seit dem Präkambrium) erlauben die Annahme von Entwicklung im Sinne der klass. Evolutionstheorie (Makroevolution, artenübergreifend; Evolution), deren Bestreitung durch »Kreationismus« (Mikroevolution innerhalb der Arten) theol. irrelevant ist, …

Beth-Zur

(170 words)

Author(s): Niemann, H.M. | Ofer, A.
[English Version] (hebr. בֵּית צוּר, heute H˘irbet eṭ-Ṭubēqa) liegt 7 km nördlich von Hebron. Der Name ist im nahen Burgˇ eṣ-Ṣur erhalten. Das Areal (ca.1,3 ha) war zuerst in der FB-Zeit bewohnt. MB-Zeit II–III (ca.18. – 16.Jh. v.Chr.): erste Zitadelle. SB-Zeit: schwache Aktivität, möglicherweise Viehhaltung. E-Zeit I (ca.1200–1050 v.Chr.): Siedlung von kurzer Lebensdauer. Die Zitadelle wurde um 700 v.Chr. wiederaufgebaut und existierte bis in hell. Zeit. Archäologische und bibl. Zeugnisse zeigen, daß B. in der E-Zeit erst unter Hiskia (oder Zedekia) Bed…