Search

Your search for 'dc_creator:( "P. Amelung" ) OR dc_contributor:( "P. Amelung" )' returned 148 results. Modify search


Sort Results by Relevance | Newest titles first | Oldest titles first

Metlinger (Mettlinger), Pierre (Peter)

(513 words)

Author(s): P. Amelung
* um 1440 in Augsburg als Sohn des damaligen Augsburger Stadtarztes Peter M., Erstdrucker der Städte Besançon, Dole und Dijon in Burgund. Zus. mit seinen Brüdern artholomäus, dem späteren Stadtarzt von Nördlingen und Augsburg, und Johannes studierte er ab dem Wintersemester 1461/62 in Basel, wo er im Frühjahr 1465 zum «baccalarius artium in via moderna» promoviert wurde. Im Frühjahr 1466 wechselte er an die Univ. Wien über. Danach verschwindet er für mehr als ein Jahrzehnt ganz von der Bildfläch…

Schwäbisch Hall

(600 words)

Author(s): P. Amelung
(Hala Suevorum), um 1037 erstmals urkundlich erwähnt, vom 13. Jh. bis 1802 freie Reichsstadt, danach württembergisch. 1. Buchdruck Der erste Drucker in S. war Peter Braubach, der im Frühjahr 1536 seine Offizin von Hagenau im Elsaß nach S. verlegte. Bereits im Frühjahr 1540 verließ er S. jedoch wieder und wandte sich nach Frankfurt a. M., wo er sofort Bürger wurde und eine weitere Druckerei eröffnete. In seiner Haller Offizin, aus der bis 1540 mindestens 40 Drucke hervorgegangen waren, setzte er seinen Schwager Pa…

Gallus (Gallo), Bonus

(447 words)

Author(s): P. Amelung
(Bono, Bono Francioso, Bono di Giovanni Francioso, Bonus de Frantia, Bonus Francigena, Bonus olim Johannis de Bethunia), aus Béthune in der Picardie stammender franz. Frühdrucker in Italien, † Anfang 1481(?) in Colle di Valdelsa. G. bezeichnete sich im April 1471 bereits als Buchdrucker und plante, in der Stadt Colle di Valdelsa (Provinz Siena) eine Drukkerei zu errichten. Dieser Plan zerschlug sich offenbar, und G. scheint Colle zunächst wieder verlassen zu haben. Spätestens ab 1474 hielt er si…

Guldinbeck, Bartholomaeus

(232 words)

Author(s): P. Amelung
dt. Frühdrucker in Rom. G., der den Titel eines Magisters führte, stammte aus Sulz in der Diözese Konstanz (wahrscheinlich Sulz am Neckar). Seine ersten Drucke erschienen 1475. In diesem Jahr brachte er insgesamt fünf firmierte und datierte Drucke heraus (mehr als in allen späteren Jahren). Bis 1476 benutzte er eine Antiquatype, die er von seinem Landsmann Wendelinus de Wila übernommen hatte. Danach ging er zu gotischen Typen über. Sein letzter datierter und firmierter Druck war eine dt. Ausg. d…

Grüninger, Bartholomäus

(247 words)

Author(s): P. Amelung
Sohn des Straßburger Druckers Johannes G. , in dessen Offizin er zusammen mit seinem Bruder Christoph den Buchdruck erlernte und zunächst als Gehilfe mitarbeitete. Von 1532 bis Anfang 1539 brachte er dann in Straßburg unter seinem Namen mindestens 17 meist deutschsprachige und ill. Drucke heraus. 1539 übersiedelte er mit seiner Druckerei nach Colmar; wohl auf Veranlassung des Colmarer «Stettmeisters» Hieronymus Boner, dessen Orosius-Übers. er Anfang September 1539 als ersten Druck fertigstellte.…

Medemblick, Johannes de

(130 words)

Author(s): P. Amelung
wohl aus dem westfriesischen Medemblick stammender Frühdrucker in Colle di Valdelsa. M. hat das Druckhandwerk wahrscheinlich in einer venezianischen Offizin erlernt. Zuvor scheint er studiert zu haben, da er sich als Magister bezeichnete. Warum M. gerade in Colle di Valdelsa eine Druckerei eröffnete, wo zur selben Zeit der Franzose Bonus Gallus ebenfalls eine Druckerei einrichtete, ist unbekannt. Immerhin saßen in Colle bedeutende Papiermühlen, so daß der fürs Drucken benötigte Rohstoff Papier l…

Hochspringer

(250 words)

Author(s): P. Amelung
(Hochspring), Hans, der Jüngere, Ul-mer Winkeldmcker des ausgehenden 15. und frühen 16.Jh.s. H. war wahrscheinlich ein Sohn des seit den 1470er Jahren in Ulm nachgewiesenen Münzmeisters Hans H. des Älteren. Nach dem Ulmer Steuerbuch von 1499 sa…

Holl, Lienhart

(528 words)

Author(s): P. Amelung
Ulmer Frühdrucker (Die bis in die neueste Zeit in der Lit. vorherrschende Namensform «Holle» beruht auf der falsch in den Nominativ zurückgeführten Obliquusform «Hollen»). Über das Leben H.s vor Gründung seiner Druckerei im Jahr 1482 ist fast nichts bekannt. Die aus dem 18. Jh. stammende Nachricht, H. habe zuvor eine Spielkartenfabrikation betrieben, ist in den Quellen nicht zu belegen. Es gibt Indizien, daß sich H. eine Zeitlang in Italien aufhielt, bevor er in der zweiten Hälfte der 1470er Jah…

Fischer (Vischer, Piscator), Kilian

(428 words)

Author(s): P. Amelung
aus Ingelfingen (Hohenlohe) stammender Frühdrucker, der wahrscheinlich in den 1480er Jahren den Buchdruck in Basel erlernte, wo sein Landsmann Kilian Benß (Bentz) fast zur selben Zeit als Druckergeselle bei Michael Wenssler arbeitete. Um 1490/1491 begab sich F. n…

Scheffer, Hans

(113 words)

Author(s): P. Amelung
angeblicher Erstdrucker von Stuttgart bzw. Wanderdrucker des 15. Jh.s. Der in den heute verlorenen Stuttgarter Steuerbüchern 1485–1489 an der Stelle vorkommende «Hans Schäfer (nicht Scheffer oder Scheffler!) von Urach», an der 1483 / 1484 der «Buchtrucker» stand, ist nicht mit dem bis heute unbekannten Drucker identisch. Die angebliche Namensgleichheit mit dem Wanderdrucker Johannes Schäffler verführte zu der Hypothese, S. sei auch mit diesem identisch.…

Duranti (de Durantis, Durantibus), Girolamo

(278 words)

Author(s): P. Amelung
ital. Verleger und Drucker des 15. Jh.s. D. begann seine Laufbahn als Verleger in Pavía. Am 11. 6. 1482 schloß er dort mit dem Drucker Antonio Carcano einen Vertrag über Druck und Vertrieb einer Avicenna-Ausg. wahrscheinlich nicht die große «Canon»-Ausg. von 1482/1483 [GW 3118], an der D. ebenfalls beteiligt war, sondern eine verschollene kleinere Ausg. eines Avicenna-Textes: «in forma parva»). In den ersten Jahren war Carcano sein bevorzugter Drucker in Pavia, seit den späteren 1480er Jahren da…

Luciferis (Luciferi), Nicolaus Jacobi de

(201 words)

Author(s): P. Amelung
(Cola Iacobo), aus San Severo gebürtiger, aber nach langem Aufenthalt in Neapel dort eingebürgerter kgl. Schreiber. Urkundlich belegt ist L. 1470 — November 1500. Am 4. 8. 1478 schloß L. mit dem aus Polen stammenden Dru…

Aquila

(221 words)

Author(s): P. Amelung
(L'Aquila degli Abruzzi), heute Hauptstadt d. mittelital. Region Abruzzen u. Molise u. der Provinz L'Aquila, z. Z. der Einführung des Buchdrucks im 15. Jh. zum Königreich Neapel gehörig, später jahrhundertelang unter fremder Herrschaft. A. gehört zu den wenigen Städten Süd- u. Mittelitaliens, in denen schon im 15. Jh. der Buchdruck Fuß faßte. Von Ende 1481 bis Anfang 1484 hielt sich der dt. Wanderdrucker Adam v. Rottweil in A. auf. 1493/94 betrieb der Einheimische Eusanius de Stella (Sano della …

Grüner (Groner, Grüner), Johannes

(247 words)

Author(s): P. Amelung
Ulmer Buchhändler, Verleger und Drucker in der ersten Hälfte des 16. Jh.s. Nach dem Studium in Ingolstadt (ab Sommersemester 1506) war G. zunächst einige Jahre Kaplan in seiner Heimatstadt Ulm. 1512/1513 studierte er nochmals in Tübingen, wo er am 13. 7. 1513 zum «Magister artium» promoviert wurde. Seit 1517 war er Rektor de…

Alding, Heinrich

(281 words)

Author(s): P. Amelung
(mastro Rigo da lamania), aus Köln stammender Frühdrucker in Süditalien, möglicherweise identisch mit einem ‹impressor Henricus nomine›, der nach einer Nachricht von 1497 bereits 1471 aus Rom nach Catania gekommen sei, um dort die «Constitutiones regni Siciliae» zu drucken, was sich aber zerschlagen habe. …

Butzbach

(323 words)

Author(s): P. Amelung

Baumeister, Johannes

(119 words)

Author(s): P. Amelung
deutscher Frühdrucker unbekannter Herkunft in Mantua. Er erscheint in der um 1472/1473 entstandenen Erstausgabe der lat. Übersetzung der «Problemata» des Aristoteles (GW 2452) als Partner des zu diesem Zeitpunkt in Mantua und später in Bologna und Modena tätigen Druckers Johannes Wurster aus Kempten. Ob B. an weiteren Drucken Wursters beteiligt war, ist ebenso wenig bekannt wie sein weiteres Wirken als Drucker oder Verleger. Willi Baumeister. Seite aus W. Shakespeare: The Tempest. Stuttgart u. Calw 1946/1947. P. Amelung Bibliography Haebler, K.: Die deutschen Buchdrucker d…

Frentz (Frentius), Peter

(97 words)

Author(s): P. Amelung
†1553(?), Buchdrucker in Schwäbisch Hall. F. war wohl zuerst Mitarbeiter in der Offizin des Haller Erstdruckers Peter Braubach, die er ab 1545 in eigenem Namen weiterführte. In zwei Drukken von 1545 wird Braubach im Impressum noch als Verleger bzw. Drucker mitaufgefuhrt (s. German S. 100f.: Nr. 2 und 3). Der letzte Druck von F. stammt von 1553 (German S. 107: Nr. 18). Wahrscheinlich ist F. noch im selben Jahr gestorben. P. Amelung Bibliography German W.: Geschichte der Buchdruckerkunst in Schwäbisch Hall bis Ende des 17. Jh.s. Schwäbisch Hall 1914, S. 99–109 Benzing S. 414.
▲   Back to top   ▲