Search

Your search for 'dc_creator:( "P. Amelung" ) OR dc_contributor:( "P. Amelung" )' returned 148 results. Modify search

Sort Results by Relevance | Newest titles first | Oldest titles first

Blaubeuren (Burron, Blaburen, Blaubüren)

(824 words)

Author(s): P. Amelung
Bibliothek. Das seit 1447 württembergische Landstädtchen am Südostrand der Schwäbischen Alb im heutigen Alb-Donau-Kreis verdankt seinen Platz in der Geschichte des Buch- und Bibliothekswesens in erster Linie dem hier 1085 gegr. Benediktinerkloster (Monasterium Burense; Schutzpatron: St. Johannes Baptista). Schon unter seinem ersten Abt Azelin (1085?–1101), der aus seinem Heimatkloster Hirsau einen Grundstock von Büchern mitgebracht hatte, erhielt das Kloster eine ansehnliche Bibl, und ein eigene…

Gerstenmaier (Gerstenmann, Gerstenmayr), Johannes

(245 words)

Author(s): P. Amelung
aus Heidelberg stammender Tübinger Buchbinder der 2. Hälfte des 16. Jh.s. Um in den Genuß der Rechte eines «Universitätsverwandten» zu gelangen, ließ sich G. zweimal in die Tübinger Universitätsmatrikel aufnehmen. Das erstemal am 7. 2. 1565 als «Joannes Gerstenmann Heidelbergensis»; das zweitemal am 17. 10. 1568 unter Angabe seines Berufes als Buchbinder («com-pactor librorum»). Neben Wolf Conrad Schweicker war G. sicher der erfolgreichste und bekannteste Tübinger Buchbinder des 16. Jh.s. Zu sei…

Greyff (Greiff, Griff, Gryff), Michael (Michel)

(682 words)

Author(s): P. Amelung
Erstdrucker der Freien Reichsstadt Reutlingen, deren Bürger er auch war. Wie bei Konrad Fyner nimmt man aufgrund der Straßburger Herkunft seiner ersten drei Typen an, daß G. den Buchdruck in Straßburg erlernt hat. Vor allem im ersten Jahrzehnt seiner Tätigkeit als Drucker hat G. nur ganz wenige Drucke datiert oder firmiert. Die Verwendung von Straßburger Typen durch G. in dieser Zeitspanne hat zu mancher falschen Zuschreibung in der bisherigen Lit. geführt. Der erste Druck G.s, der sich ziemlich…

Aurl (Awrl), Hans

(164 words)

Author(s): P. Amelung
dt. Frühdrucker in Venedig (1474) und Süddeutschland (1481). Zur Herkunft s. Leonhard Aurl. Mit der 2. Antiquatype des Adam von Ambergau, die er von Leonhard Aurl übernommen hatte, stellte A. 1474 ohne Angabe des Druckorts (aber wohl in Venedig) einen einzigen firmierten Druck (GW 7253) her. Wahrscheinlich ist er dann von Venedig nach Süddeutschland zurückgekehrt und hat vielleicht zeitweilig in einer Augsburger Druckerei als Geselle gearbeitet, bis er 1481 mit einer Augsburger(?) Type wohl im A…

Civilité-Schrift

(382 words)

Author(s): P. Amelung
(caractères de civilité), urspr. franz. Druckschrift des 16. Jh.s. Die von dem Lyoner Stempelschneider und Drucker Robert Granjon 1557 als Druckschrift in den Buchdruck eingeführte kalligraphi sehe Schreibschrift (lettre courante), wie sie z. B. von den Sekretären des franz. Königs gepflegt wurde, wird erst seit dem 18.19. Jh. nach den vornehmlich in dieser Schriftart gedr. und Civilité betitelten Anstandsbüchlein für Kinder als C. bezeichnet. Granjon selbst nannte seine neuartige Schrift lettre…

Achates, Leonardus

(242 words)

Author(s): P. Amelung
nach eigener Aussage aus Basel gebürtiger Frühdrucker in Italien. Es ist fraglich, ob der mit einer Italienerin verheiratete A. mit dem 1455 in Erfurt immatrikulierten Leonhardus de Basilea oder mit dem Leonhardus Eckhart de Basilea, der 1472 in Basel zum «baccalaureus» graduiert wurde, identisch ist. Aus dem Jahr 1472 j edenfalls stammt sein erster firmierter Druck, eine Vergil-Ausgabe (C 6006), in der jedoch kein Druckort genannt ist. 1473 druckte er mit Sicherheit in Padua (mindestens 3 Druck…

Aldrovandi, Ulisse

(139 words)

Author(s): P. Amelung
*11. 9. 1522, †4-5· 1605, Bologneser Naturwissenschaftler und Universalgelehrter. Seine umfangreichen naturwissenschaftlichen Sammlungen sind zum Teil noch heute in Bologna (Museo al-drovandiano der Universität) vorhanden. A. nimmt vor allem in der Gesch. der naturwiss. Buchill. einen gewichtigen Platz ein. Er beschäftigte zahlreiche Künstler, um seine Vorzeichnungen in Holzschnitte u. a. umzusetzen. Etwa 1300 Holzstöcke haben sich erhalten. Von den geplanten Ausg.en seiner Werke in 13 Bdn. ersc…

Seelentrost

(276 words)

Author(s): P. Amelung
(niederl. Sielentroest), im Westen des niederdt. Sprachgebiets um die Mitte des 14. Jh.s entstandenes volkssprachliches Andachtsbuch, in dem im Rahmen eines Lehrgesprächs die zehn Gebote durch zahlreiche Exempla erläutert werden. Der Text verbreitete sich noch vor Einführung des Buchdrucks in Hss. rasch im gesamten dt. und niederl. Sprachraum. Die Erstausg. von 1474 (C 5336; BMC I, 219;IB 3474) in Kölner Mundart umfaßt auch noch den sog. «kleinen S.» mit der ebenfalls durch Exempla untermauerten…

Schweicker (Schweickhard), Wolf(gang) Conrad

(283 words)

Author(s): P. Amelung
* 1524 (?) in Sulz am Neckar, † 21. 7. 1571 in Tübingen, Tübinger Buchbinder und Buchhändler, der sich am 3. 7. 1546 als «librorum compaginator» (Buchbinder) in die Tübinger Matrikel aufnehmen ließ, um so in den Genuß der Rechte eines «Universitätsverwandten» zu gelangen. S. war der erfolgreichste Tübinger Buchbinder seiner Zeit. Er besaß mehr als 30 verschiedene Rollen- und mindestens zehn Plattenstempel. Seine Kunden waren vor allem Tübinger Professoren und Studenten, darunter der berühmte Alt…

Bruxella, Arnaldus de

(237 words)

Author(s): P. Amelung
(in Hss. auch A. de Lishout de B., A. de Steccatis de B.), flämischer Handschriftenschreib er und Frühdrucker in Neapel. B. war schon mindestens seit Juli 1455 als Schreiber in Neapel ansässig, bevor er 1471 zusätzlich noch eine Druckerei gründete, deren erster Druck (GW 6710, Goff C–673) am 15. 1. 1472 vollendet war. Bis 1477 brachte er ca. 20 Drucke heraus, die alle sehr selten sind. Aus einer Urkunde vom 12. 12. 1482, in der er von der dt., engl, und schottischen «Nation» zum Konsul für die K…

Seelenwurzgarten

(424 words)

Author(s): P. Amelung
Dieses im wesentlichen aus Exempeln bestehende dt. Erbauungsbuch, das die ganze Heilsgesch. der Menschheit bis zum Erscheinen des Antichrist und zum Jüngsten Gericht behandelt, wurde offenbar 1467 im Benediktinerkloster Comburg bei Schwäbisch Hall mit Zustimmung des damaligen Abts Ehrenfried II. von Vellberg «ex autenticis scripturis» der Klosterbibl. wohl von einem Konventualen zus.gestellt und ins Deutsche übertragen. Nur die beiden Hss. (LB Karlsruhe, St. Peter pap. 23; SB München, Cgm 275), …

Savonarola, Girolamo

(785 words)

Author(s): P. Amelung
* 21. 9. 1452 in Ferrara, † 23. 5. 1498 in Florenz, Dominikanermönch und Buß-prediger in Florenz, seit Juli 1491 Prior des Klosters San Marco. Nach dem Tod des Lorenzo de’ Medici im April 1492 gewann S. immer größeren Einfluß auf das gesellschaftliche und politische Leben in Florenz. Als die Medici im November 1494 aus Florenz vertrieben wurden, gelang es S. und seinen Anhängern, die Macht über Florenz zu erringen. S. plante umfassende Reformen des öffentlichen und privaten Lebens. Als er sich j…

Reutlingen

(1,583 words)

Author(s): P. Amelung
um 1090 erstmals urkundlich erwähnt, Freie Reichsstadt bis 1803, seitdem württembergisch. 1. Buchdruck und Verlagswesen. Der Reutlinger Buchdruck setzt um 1474 / 75 ein. Erstdrucker war Michael Greyff, der das Handwerk des Druckers wohl in Straßburg erlernt hatte und von dort auch seine ersten Typen mitbrachte. Greyff betätigte sich nebenher auch als Buchführer und hatte enge Beziehungen zu Reutlinger Buchbindern. Um 1481 ließ sich mit Johann Otmar ein zweiter Drucker in R. nieder, der im Gegens…

Accursius, Bonus

(182 words)

Author(s): P. Amelung
(Accorsi, Buono; Bonaccorso da Pisa; Bonaccursius Pisanus), in der 1. Hälfte des 15. Jh. in Pisa geborener humanistisch gebildeter Philologe und Verleger in Mailand. Schüler des Humanisten Filelfo, auf dessen Drängen er sich 1474 endgültig in Mailand niederließ. Von Ende 1474 bis Frühjahr 1477 als Hrsg. und Korrektor fur den Drucker Filippo da Lavagna tätig (Vertrage vom 6. 12. 1474, 9. 3. 1475 und 28. 3. 1477 erhalten), desgleichen fur Antonio Zarotto. Um 1478 begründet A. einen eigenen Verlag,…

Petri, Johannes

(238 words)

Author(s): P. Amelung
(Giovanni di Piero), aus Mainz stammender Frühdrucker in Florenz; nicht zu verwechseln mit den gleichnamigen Druckern in Passau und Basel. P. war der erste professionelle Drucker in Florenz, dem als Erstdrucker nur der einheimische Goldschmied Bernardo Cennini vorausging. P. war seit 1471 in Florenz ansässig. Aus seiner Frühzeit (1471 -1473) sind nur wenige Drucke bekannt. Sein erster voll firmierter und datierter Druck stammt vom 12. 11. 1472 (GW 44Ó2). 1476/ 1477 war er an Aufbau und Einrichtu…

Castaldi, Panfilo

(457 words)

Author(s): P. Amelung
(de Castaldis, Pamphilus), um 1430 in Feltre, November/Dezember 1487 in Zara, Arzt, Kaufmann und Unternehmer, der vor allem im 19. Jh. aufgrund einer obskuren Nachricht in einer Feltriner Chronik des 17. Jh.s in Italien als Erfinder des Buchdrucks betrachtet und gefeiert wurde. Die CastaldiLegende wurde jedoch noch im ausgehenden 19. Jh. von Giuseppe Fumagalli endgültig widerlegt. Trotzdem spielt C. in der Gesch. des ital. Frühdrucks eine beachtliche Rolle. Nach dem Studium der Artes und der Med…

Trissino, Gian Giorgio

(488 words)

Author(s): P. Amelung
* 8. 7. 1478 in Vicenza, † 8. 12. 1550 in Rom. ital. Dichter und Lit.theoretiker der Renaissance. Wegen seiner Parteinahme für Kaiser Maximilian I. während dessen Krieg gegen Venedig (ab 1509) mußte T. seine Heimatstadt Vicenza, die wieder in den Besitz Venedigs gelangt war, 1514 für längere Zeit verlassen und wandte sich nach Rom, wo er von Papst Leo X. in den folgenden Jahren mit diplomatischen Aufträgen betraut wurde. Als Literat befaßte sich T. in seinen röm. Jahren vor allem mit dem Ital. a…

Köpfel (Köpffel, Köpphel, Cephaleus), Wolfgang (Wolff, Wolfius)

(314 words)

Author(s): P. Amelung
um 1500 in Hagenau, 1554 in Straßburg, von 1522 bis zu seinem Tod in Straßburg ansässiger und tätiger Druckerverleger. Unmittelbar bevor er sich als Drucker selbständig machte, war er noch in Diensten des Basler Druckers Thomas Wolf. 1524 war der spätere Schwäbisch Haller Erstdrucker, Peter Braubach, Mitarbeiter in seiner Offizin. K., der ein Neffe des elsässischen Reformationstheologen Wolfgang Fabricius Capito (1478 - 1541) war, stellte seine Presse von Anfang an in den Dienst der Reformation.…

Bandini, Angelo Maria

(314 words)

Author(s): P. Amelung
*25. 9. 1726 in Florenz, Bandini, Angelo Maria, * 25. 9. 1726 in Florenz, 1. 8. 1803 in Fiesole, florentinischer Gelehrter, Biblio-f 1. 8. 1803 in Fiesole, florentinischer Gelehrter, Biblio-graph und Bibliothekar geistlichen Standes. Von 1752 graph und Bibliothekar geistlichen Standes. Von 1752 bis 1756 zunachst Bibliothekar der neugegriindeten Bi-bis 1756 zunachst Bibliothekar der neugegriindeten Bi-blioteca Marucelliana in Florenz, in der sich heute auch blioteca Marucelliana in Florenz, in de…

Cosenza

(185 words)

Author(s): P. Amelung
(Consentia, Cusentia) Stadt in Kalabrien, in der sich bereits Anfang 1478 mit Ottaviano Salomonio aus Manfredonia ein Drucker etablierte, der aber wahrscheinlich nur etwa ein Jahr dort tätig war. Von seinen sieben bisher bekannten Drucken sind vier firmiert und drei 1478 datiert. Der früheste, eine lat. Ausg. der «Disticha Catonis» (IGI 2597–B), war am 23. 2. 1478 vollendet. Nach dieser kurzen Episode blieb C. bis gegen Ende des 16. Jh.s ohne Druckerei. Ab 1593 sind für einige Jahre gleich mehre…
▲   Back to top   ▲