Search

Your search for 'dc_creator:( "P. Amelung" ) OR dc_contributor:( "P. Amelung" )' returned 148 results. Modify search

Sort Results by Relevance | Newest titles first | Oldest titles first

Aurl (Awrl), Hans

(164 words)

Author(s): P. Amelung
dt. Frühdrucker in Venedig (1474) und Süddeutschland (1481). Zur Herkunft s. Leonhard Aurl. Mit der 2. Antiquatype des Adam von Ambergau, die er von Leonhard Aurl übernommen hatte, stellte A. 1474 ohne Angabe des Druckorts (aber wohl in Venedig) einen einzigen firmierten Druck (GW 7253) her. Wahrscheinlich ist er dann von Venedig nach Süddeutschland zurückgekehrt und hat vielleicht zeitweilig in einer Augsburger Druckerei als Geselle gearbeitet, bis er 1481 mit einer Augsburger(?) Type wohl im A…

Achates, Leonardus

(242 words)

Author(s): P. Amelung
nach eigener Aussage aus Basel gebürtiger Frühdrucker in Italien. Es ist fraglich, ob der mit einer Italienerin verheiratete A. mit dem 1455 in Erfurt immatrikulierten Leonhardus de Basilea oder mit dem Leonhardus Eckhart de Basilea, der 1472 in Basel zum «baccalaureus» graduiert wurde, identisch ist. Aus dem Jahr 1472 j edenfalls stammt sein erster firmierter Druck, eine Vergil-Ausgabe (C 6006), in der jedoch kein Druckort genannt ist. 1473 druckte er mit Sicherheit in Padua (mindestens 3 Druck…

Aldrovandi, Ulisse

(139 words)

Author(s): P. Amelung
*11. 9. 1522, †4-5· 1605, Bologneser Naturwissenschaftler und Universalgelehrter. Seine umfangreichen naturwissenschaftlichen Sammlungen sind zum Teil noch heute in Bologna (Museo al-drovandiano der Universität) vorhanden. A. nimmt vor allem in der Gesch. der naturwiss. Buchill. einen gewichtigen Platz ein. Er beschäftigte zahlreiche Künstler, um seine Vorzeichnungen in Holzschnitte u. a. umzusetzen. Etwa 1300 Holzstöcke haben sich erhalten. Von den geplanten Ausg.en seiner Werke in 13 Bdn. ersc…

Accursius, Bonus

(182 words)

Author(s): P. Amelung
(Accorsi, Buono; Bonaccorso da Pisa; Bonaccursius Pisanus), in der 1. Hälfte des 15. Jh. in Pisa geborener humanistisch gebildeter Philologe und Verleger in Mailand. Schüler des Humanisten Filelfo, auf dessen Drängen er sich 1474 endgültig in Mailand niederließ. Von Ende 1474 bis Frühjahr 1477 als Hrsg. und Korrektor fur den Drucker Filippo da Lavagna tätig (Vertrage vom 6. 12. 1474, 9. 3. 1475 und 28. 3. 1477 erhalten), desgleichen fur Antonio Zarotto. Um 1478 begründet A. einen eigenen Verlag,…

Bandini, Angelo Maria

(314 words)

Author(s): P. Amelung
*25. 9. 1726 in Florenz, Bandini, Angelo Maria, * 25. 9. 1726 in Florenz, 1. 8. 1803 in Fiesole, florentinischer Gelehrter, Biblio-f 1. 8. 1803 in Fiesole, florentinischer Gelehrter, Biblio-graph und Bibliothekar geistlichen Standes. Von 1752 graph und Bibliothekar geistlichen Standes. Von 1752 bis 1756 zunachst Bibliothekar der neugegriindeten Bi-bis 1756 zunachst Bibliothekar der neugegriindeten Bi-blioteca Marucelliana in Florenz, in der sich heute auch blioteca Marucelliana in Florenz, in de…

Aquila

(221 words)

Author(s): P. Amelung
(L'Aquila degli Abruzzi), heute Hauptstadt d. mittelital. Region Abruzzen u. Molise u. der Provinz L'Aquila, z. Z. der Einführung des Buchdrucks im 15. Jh. zum Königreich Neapel gehörig, später jahrhundertelang unter fremder Herrschaft. A. gehört zu den wenigen Städten Süd- u. Mittelitaliens, in denen schon im 15. Jh. der Buchdruck Fuß faßte. Von Ende 1481 bis Anfang 1484 hielt sich der dt. Wanderdrucker Adam v. Rottweil in A. auf. 1493/94 betrieb der Einheimische Eusanius de Stella (Sano della …

Alding, Heinrich

(281 words)

Author(s): P. Amelung
(mastro Rigo da lamania), aus Köln stammender Frühdrucker in Süditalien, möglicherweise identisch mit einem ‹impressor Henricus nomine›, der nach einer Nachricht von 1497 bereits 1471 aus Rom nach Catania gekommen sei, um dort die «Constitutiones regni Siciliae» zu drucken, was sich aber zerschlagen habe. A. ist urkundlich erstmals am 11. 7. 1474 in Neapel nachgewiesen als ‹herricus theotonicus oppressator (!) librorum›. Sein erster Druck in Neapel war der lat. Psalter (H 13481), den er zusammen…

Assisi

(204 words)

Author(s): P. Amelung
Stadt in Umbrien (Provinz Perugia), Heimat des Giovanni Bernardone gen. Franziskus, des Begründers des Franziskanerordens und seiner Nebenzweige. Obwohl A. seit den Tagen des Franziskus (1181/82–1226) ein bedeutendes künstlerisches und religiöses Zentrum war, spielt es in der Gesch. des Buchwesens keine besondere Rolle. 702 der erhaltenen Hss. des Urklosters der Franziskaner befinden sich heute in der Bibl, comunale von A., darunter auch einige Hss. aus S. Damiano und der Portiuncula, den beiden…

Azzoguidi (Azoguidus, de Azzoguidis), Baldassarre

(337 words)

Author(s): P. Amelung
aus einer angesehenen und begüterten Bologneser Familie, schloß am 25. 10. 1470 im Beisein des Notars Giovanni Antonio Castagnoli einen Vertrag mit den beiden Bologneser Professoren Francesco Dal Pozzo (Puteolanus) und Annibale Malpigli (Hannibal Malpiglius) zur Errichtung der ersten Druckerei in Bologna. Der Vertrag trat am 1. 12. 1470 in Kraft und war auf zwei Jahre begrenzt. Der erste Druck dieser Gemeinschaft erschien 1471: die Ed.princeps der «Opera» des Ovid (HC 12136, Goff O–126). Da der …

Arndes, Steffen

(464 words)

Author(s): P. Amelung
(Stephano, Stephanus) auch: Arns, Arnes, Arendes de Hamborch, Stephanus de Moguntia, aus Hamburg stammender Wanderdrucker des 15. Jh.s in Italien; von 1486 bis 1519 in Lübeck als Drucker ansässig. In ita!. Urkunden wird er mal als Stephano Aquila de Magonza de Sassonia und mehrfach als Stephanus de Moguntia bezeichnet. Aquila (= Aar, Adler) ist zweifellos die ita!. Übersetzung seines niederdt. Familiennamens; während man die Herkunftsbezeichnung de Magonza (Moguntia» wohl so deuten muß, daß er v…

Arnold, Johannnes

(217 words)

Author(s): P. Amelung
(Arnoldus Bergellanus), aus Marktbergel (Mittelfranken) stammender Verf. eines lat. Lobgedichts (454 Verse in elegischen Distichen) auf den Buchdruck und seinen Erfinder Gutenberg, dem er seine Mitarbeiter Fust und Schöffer fast gleichrangig an die Seite stellt und das Triumvirat sogar als «saneta Dryas (= Trias)» (V. 144) bezeichnet. Das «Encomion Chalcographiae » oder «De chalcographiae inventione poema encomiasticum», wie es auf dem Titelblatt heißt, erschien 1541 bei Franz Behem in Mainz. Da…

Aurl, Leonhard(us)

(133 words)

Author(s): P. Amelung
dt. Frühdrucker in Venedig. Wie sein Verwandter (Bruder ?) Hans Aurl und der möglicherweise ebenfalls mit ihm verwandte Adam von Ambergau wahrscheinlich aus Oberammergau gebürtig. Für seine beiden einzigen bekannten Drucke (GW 9078 und 9442), die zwar von ihm firmiert und 1472 bzw. 1473 datiert sind, aber keinen Druckort nennen, benutzte er die 2. Antiquatype des Adam von Ambergau, der 1472 als Drucker aufgehört hatte. 1474 stellte Hans Aurl einen weiteren Druck (GW 7253) mit dieser Type her. Als Druckort kommt für alle diese Drucke nur Venedig in Frage. P. Amelung Bibliography Haebler…

Arnoldus, Christopherus

(127 words)

Author(s): P. Amelung
(«prutenus, alamanus»), aus dem Herzogtum Preußen stammender Frühdrucker in Venedig. Der Magistertitel, den er häufig seinem Namen voranstellte, deutet an, daß er an einer Universität studiert hatte. Nur etwa 15 Drucke sind von ihm bekannt. Sie verteilen sich auf die Jahre 1472 bis 1478. Ein angeblich 1479 datierter Druck (H 11001) ist wohl eine Fälschung von Chrysostomus Hanthaler. A. begann 1472 mit einer Antiquatype, mit der er auch einige ital. Texte druckte, darunter die Ed.princeps der Ged…

Antonio da Monza

(131 words)

Author(s): P. Amelung
lombardischer Franziskanermönch u. Miniaturmaler des ausgehenden 15. Jh.s, der wohl hauptsächlich in Rom tätig war. Sein Name ist nur bekannt durch ein aus einem röm. Missale der Zeit Papst Alexanders VI. (1492 – 1503) herausgelöstes signiertes Blatt in der Albertina in Wien mit einer Darstellung des Pfingstfestes. Aufgrund dieses Blattes wurde ihm eine Reihe anderer Miniaturen u. sogar Stiche zugeschrieben, welche die Forschung heute vorsichtshalber als Werke des Pseudo-Antonio da Monza klassifiziert. P. Amelung Bibliography Thieme-Becker Bd. 2, S. 1 – 2 D'Ancona, P. / Aeschlim…

Accurti, Tommaso

(157 words)

Author(s): P. Amelung
* 11. 11. 1862, f 20. 1. 1946, ital. Geistlicher, Bibliograph u. zeitweiliger Mitarbeiter der Bibl. Apostolica Vaticana, an deren Inkunabel-Kat. er von 1928–1944 arbeitete. Einer der besten ital. Kenner des Frühdrucks, veroffentlichte er jedoch nur sehr wenig auf diesem Gebiet; außer dem kleinen Catalogo degli incunaboli della bibl. Guarnacci di Volterra (Roma 1929) nur 2 Bde. (Florenz 1930 u. 1936) mit Ergänzungen u. Korrekturen zu den ersten 6 Bdn. des GW. P. Amelung Bibliography Donati, L. : D. Tommaso Accurti. In: La Bibliofilia 46. 1944 [= 1946], S. 109-III Nello Vian: Accurti, T…

Anshelm, Thomas (Anßhelm, Anshelmus Badensis)

(897 words)

Author(s): P. Amelung
um 1465/70 in Baden-Baden geborener Buchdrucker. Im Wintersemester 1485/86 an der Univ. Basel immatrikuliert, wo er als Armer (pauper) nur 1 Schilling Aufnahmegebühr zahlen mußte. A. hat sein Studium wohl nicht abgeschlossen. Wo er den Buchdruck erlernt hat, ist nicht bekannt (wahrscheinlich in Basel oder Straßburg). Spätestens 1487 muß er sich als Drucker in Straßburg niedergelassen haben, ohne dort Bürger zu werden. Am 10. 1. 1488 vollendete er ein mit insgesamt 59 ansehnlichen Holzschn. gesch…

Albrizzi, Girolamo

(132 words)

Author(s): P. Amelung
venezianischer Drucker-Verleger ergamaskischer Abkunft an der Wende des 17. zum 18. Jh.s; genaue Lebensdaten unbekannt. Begründer einer von seinen Nachkommen fortgeführten Verlagsdruckerei, die eine bedeutende Rolle im lit. Leben Venedigs im ausgehenden 17. u. 18. Jh. spielte. Die ältesten Zss. Venedigs wurden teils von A. begründet oder zumindest zeitweilig gedruckt, darunter als wichtigste die von A. selbst hrsg. Galleria di Minerva (1696–1717), fiir deren ublikation er eigens eine Akademie (A…

Albertus

(145 words)

Author(s): P. Amelung
(Alberthus), Heidelberger Buchbinder der 2. Hälfte des 15. Jh. s, vielleicht identisch mit dem am 23. 6. 1447 in Heidelberg immatrikulierten «Alberhtus [!] Schwab de Lofemberg [= Laufenburg am Oberrhein]». Seine Tätigkeit als Buchbinder fallt ungefähr in die Jahre 1465 bis 1482. Auf den bisher aus seiner Werkstatt bekannt gewordenen Einbänden tauchen 22 versch. Stempel auf, darunter der Namensstempel «alberthus». In einer späteren Phase dieser Werkstatt (= Kyriss Nr. 40: Nachfolger des Alberthus…

Albertus Pedemontanus

(162 words)

Author(s): P. Amelung
(oder Albericus?), Frühdrukker in Mailand. Der einzige Druck, der mit Sicherheit von dem sonst völlig unbekannten Drucker A. u. dessen Partner Lud[ovicus] stammt, ist die sorgfältige Dante-Ausgabe (GW 7965), die in 3 Teilen zwischen dem 27. 9. 1477 u. dem 9. 2. 1478 (Vorrede vom 1. 3. 1478) in Mailand herauskam. Sie ist mit einem vor allem auf dem alten Kommentar des Jacopo della Lana basierenden neuen Kommentar von Martinus Paulus Nidobeatus (daher auch ‹Nidobeatina› genannt) u. Guido Terzago v…

Adam, Johannes

(135 words)

Author(s): P. Amelung
aus Polen stammender Frühdrucker in Neapel. Nur ein Druck vom 1. 2. 1478 [= 1479] (GW 2176) nennt seinen Namen u. den seines ital. Partners Nicolaus Jacobi de Luciferis. Außerdem hat sich der Vertrag vom 4. 8. 1478 erhalten, durch den sich Nicolaus Jacobi de Luciferis einerseits und der Venezianer Nicolaus Benedicti sowie Johannes Adam andererseits für ein Jahr zum Druck von Büchern zusammentaten. Aus dem Vertrag geht u. a. hervor, daß Nicolaus Jacobi de Luciferis die Druckerwerkstatt mit allem …
▲   Back to top   ▲