Search

Your search for 'dc_creator:( "Sommer, W." ) OR dc_contributor:( "Sommer, W." )' returned 3 results. Modify search

Sort Results by Relevance | Newest titles first | Oldest titles first

Hoburg

(236 words)

Author(s): Sommer, W.
[English Version] Hoburg, Christian (23.7.1607 Lüneburg – 29.10.1675 Altona). Als Sohn eines Tuchmachers war H. zunächst als Kantor und Lehrer in Lauenburg und Uelzen tätig. Nach seiner Entlassung ca.1640 kam er als Hauslehrer in Hamburg und Korrektor in Lüneburg unter. 1644 erneut entlassen, ließ Herzog August von Braunschweig-Wolfenbüttel ihm eine Pfarrei übertragen. 1648 untragbar geworden, ging er nach Holland. 1652 wurde er Schloßprediger bei einem calvinistischen Adligen und ab 1655 ref. Pre…

Gesenius

(248 words)

Author(s): Sommer, W.
[English Version] Gesenius, Justus (6.7.1601 Esbeck – 18.9.1673 Hannover). Der Pastorensohn G. studierte seit 1618 in Helmstedt u.a. bei G.Calixt. In Jena 1628 zum Magister promoviert, stand er auch unter dem Eindruck von J.Gerhard. Von 1629 bis 1636 war G. Pastor an St. Magni in Braunschweig. Unter Herzog Georg wirkte er zunächst in Hildesheim, ab 1642 in Hannover als KonsR, erster Hofprediger und Generalsuperintendent. 1643 Dr. theol. in Helmstedt unter Calixt. Das Wirken von G. war für lange Zei…

Leyser

(659 words)

Author(s): Sommer, W. | Koch, E. | Albrecht-Birkner, V.
[English Version] , 1.Polykarp d. Ä. (18.3.1552 Winnenden, Württemberg – 22.2.1610 Dresden), Schüler von J.Andreae und J.Heerbrand (Magister 1570), 1573 Pfarrer im östr. Gellersdorf, Dr. theol. (Tübingen) und Generalsuperintendent in Wittenberg, seit 1577 auch Prof. der Theol. und Mitglied des Konsistoriums ebd. Abschluß, Verteidigung und Einführung des Konkordienwerkes (Konkordienbuch) standen im Mittelpunkt seines dortigen Wirkens. 1587 Koadjutor und 1589 Superintendent in Braunschweig. 1591 nach…